Rotkohlsalat mit Orange und Walnüssen – Knackige Herbstvitamine

– Der Rotkohl –

Wird auch Rotkraut, Blaukraut, roter Kabis oder roter Kappes genannt.

Er ist fast mit dem Weißkohl identisch, hat  jedoch einen noch etwas fester gewachsenen Kopf und erhält durch den wasserlöslichen Farbstoff “Anthocyan” seine typische  Farbe.

Seine Saison beginnt ab August und geht bis März, ab September hat er die beste Qualität. Rotkohl ist ein klassisches Wintergemüse, kann roh sowie gekocht verzehrt werden.

Bei allen anderen Gemüsesorten geht Vitamin C beim Garen verloren, nicht jedoch beim Rotkohl. Diese Besonderheit verdankt er seinem Gehalt an Ascorbin, einer Art Vorstufe von Vitamin C, das durch das Kochen in Vitamin C, also Ascorbinsäure umgewandelt wird.

Erst bei zu langem Kochen oder mehrmaligem Aufwärmen geht es schließlich ebenso verloren.

Die äußeren Blätter sehen bei frisch geerntetem Rotkohl wie gewachst aus und die Schnittstelle ist frisch. Fehlen dies bewachsten Blätter, kannst du erkennen, dass der Kohl schon vor längerer Zeit geerntet wurde.

Durch die Zugabe von Essig, Zitronensaft oder anderer Säure wird die rote Farbe verstärkt.

Frisch gepresster Orangensaft und Rotkohl mit Nüssen – eine gute Verbindung

 

Zutaten:

1200 g Rotkohl aus BIO-Anbau

3-4 Orangen

2 EL Weißweinessig

100 ml Walnussöl

1 EL brauner Rohrzucker (FAIR-Trade)

2 TL Salz

Pfeffer nach Geschmack

Walnüsse zum Servieren

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Schüssel

Gemüsehobel/Krauthobel

Einmalhandschuhe

 

Herstellung:

• Kraut vierteln und fein hobeln, Orangen auspressen

• Salz und Zucker zum Rotkohl geben und mit Handschuhen kräftig durchmischen

• Orangensaft, Essig, Öl und eventuell wenig Pfeffer nach Geschmack zugeben und nochmal durchmischen

• Mindestens 2 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen

• Mit grob gehackten Walnüssen erst kurz vor dem Servieren bestreuen

Convenience:

• Krautsalat hält gut verschlossen 5 bis 7 Tage im Kühlschrank

• Walnüsse dann immer erst vor dem Servieren frisch gehackt dazugeben

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt!!! Danke!

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

Du möchtest mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? Oder ein romantisches Essen zu zweit?

Ich kaufe ein, koche in deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü.

Du möchtest gute Freunde einladen und sie verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Planst du eine Feier?

Ich liefere Dir ein schönes, thematisches Buffet oder koche live vor Ort.

Suchst du eine frische Idee z.B. für einen Jungessell-Innenabschied?

Du möchtest kochen lernen?

Ich biete thematische Kochkurse an. Macht Spaß und schmeckt!

Ralph Leonhardt

Live cooking – Kochkurse – Catering – Coaching

regional/fair/bio – Darmstadt/Frankfurt

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: Rotkohl


Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

vier × 5 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.