Rote Linsen Bratlinge mit Apfel Curry Dip – vegan genial – kinderleicht

Und wieder einmal haben wir ein leckeres Rezept im großen Stil ausprobiert und für 120 Kinder gekocht und haben aus Roten Linsen, Karotten und Mais tolle “Frikadellen” ohne Fleisch hergestellt.

Wir sind immer auf der Suche nach vegetarischen Rezepten, die auch Fleischliebhaber nichts vermissen lassen, denn wir kochen in der Kita maximal 1x in der Woche Fleisch und 1x Fisch, entsprechend der deutschen Gesellschaft für Ernährung im Bezug auf die Verpflegung in Kindertageseinrichtungen.

Diese tollen Bratlinge kamen durch die Karotten und den Mais bei den Kindern ganz hervorragend an und die Zubereitung hat ihnen sehr viel Spaß gemacht. Bis auf das Braten im heißen Fett, was ich übernehmen muss, ist die Zubereitung auch kinderleicht. “Meine” Kids lieben es besonders, wenn sie Maschinen wie den Fleischwolf bedienen dürfen.

Dieser Dip und die Masse aus roten Linsen eignet sich auch sehr gut für vegane Burgerpatties. Sie können nach kurzem Anbraten in der Pfanne auch auf dem Grill verwendet werden … Dazu noch meine veganen Burgerbrötchen … und fertig ist der vegane Burger dem nix fehlt!!!

Hülsenfrüche wie Linsen, Bohnen, Erbsen, Sojabohnen und Kichererbsen zeichnen sich durch ihren hohen Proteingehalt von 20-25%, Ballast- und Mineralstoffen wie z.B. Eisen, Kalium, Calcium, Magnesium und Phosphor aus. Außerdem haben Sie einen hohen Anteil an B-Vitaminen und ihr Fettgehalt (außer bei Sojabohnen) ist sehr gering. In Südamerika, Asien und Afrika gelten sie als Grundnahrungsmittel.

Rote Linsen eignen sich durch ihre kurze Garzeit besonders gut, du kannst aber auch andere Linsen und Hülsenfrüchte wie Bohnen oder Kichererbsen verwenden, die du aber unbedingt über Nacht einweichen solltest.

Die Grundrezeptur des Dips lässt sich auch anders aromatisieren als mit Apfelmus und Curry, du kannst anderes Obst garen und pürieren (Ananas, Pfirsich, Aprikose … zur Not aus der Dose) und andere Gewürze verwenden. Probier es aus!

 

Ein guter Fleischwolf zerkleinert mühelos Hülsenfrüchte

Jetzt mit einem leckeren Curry und Kräutern würzig abgeschmeckt

Zutaten für ca. 20 Bratlinge:

250 g Bio rote Linsen

250 g Bio Karotten

1 Glas Bio Mais

je 1 Bund Petersilie und Schnittlauch (oder TK Kräuter)

Semmelbrösel

Dinkelmehl

Paprika, Pfeffer, Koriander, Senf, Knoblauch, …

Salz

Öl zum Braten

Zutaten ca 450 ml Apfel-Curry-Dip:

50 ml Sojadrink natur (z.B. Alnatura)

150 ml Raps- oder Sonnenblumenöl

1-2 TL leckerer Senf

1 Bio Zitrone, Saft und etwas abgeriebene Schale

1 TL Salz

200 g Apfelmus

Curry (Sorte nach Wunsch, mild oder scharf)

Xanthan (optional)

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Schüssel

Sieb

Fleischwolf oder eine Küchenmaschine

Pfanne

Messbecher

Stabmixer

Kastenreibe

Herstellung:

• Linsen in viel kaltem Wasser mindestens 2 Stunden einweichen, auch über Nacht

• durch ein Sieb gießen und durch den Fleischwolf lassen (mittlere Lochscheibe) oder alternativ in einem Food-Prozessor grob zerhacken und in eine große Schüssel geben

• Kräuter waschen und hacken, Karotten schälen und fein reiben, Mais abgießen und zur Linsenmasse geben

• die Masse gründlich vermischen

• soviel Semmelbrösel und etwas Mehl zugeben, dass die Masse sich gut zu Frikadellen formen lässt, das funktioniert am besten mit feuchten Händen

• Masse mit Salz, Pfeffer und weiteren Gewürzen nach Belieben abschmecken und zu Frikadellen formen

• bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne mit nicht zu wenig Öl braten, bis sie knusprig und goldbraun sind

Herstellung Dip:

• Für den Dip alle Zutaten bis auf das Apfelmus und das Curry in einen Mix- oder Messbecher geben

• Mit einem Stabmixer mixen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist

• Apfelmus und Curry (oder andere Gewürzmischung) unterrühren

• kräftig abschmecken

Info & Tipp:

Die Basis dieses Dips ist eine vegane Mayonnaise. Die Herstellung funktioniert NUR mit Sojadrink und nicht mit anderen Pflanzendrinks und du kannst daraus viele Ableitungen wie die Sauce Remoulade herstellen

Falls der Dip zu dünnflüssig ist, kannst du ganz wenig Xanthan untermixen (ca. 1/4 TL)

Über diesen Link kannst du meine Seite aktiv unterstützen

für jeden Einkauf erhalte ich eine kleine Provision, die dich keinen Cent kostet!

Kochkurse // Live-Cooking // Catering im Rhein/Main Gebiet – Alles superfrisch und 100% Handarbeit

Hier kannst du die Seite durchsuchen z.B. nach Zutaten oder Gerichten

Kochkurse // Live-Cooking // Catering im Rhein/Main Gebiet – Alles superfrisch und 100% Handarbeit

Kochkurse:

Suchst Du eine frische Idee für deine Veranstaltung, z.B. einem Geburtstag, einem Jungessell-Innenabschied, oder Teamevent?

Du möchtest mit Freunden oder Kollegen zusammen kochen und richtig lecker essen?

Möchtest Du kochen lernen oder Dein Wissen gezielt erweitern?

Ich biete individuelle, thematische Kochkurse für viele Gelegenheiten an und komme dafür zu Dir …

… in Deine gewohnte Umgebung, Deine Küche, Deinen Garten oder in Deine Firma.

Live-Cooking & Catering:

Du möchtest ein romantisches Essen zu zweit, mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? 

Du möchtest deine Gäste so richtig verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Ich kaufe ein, koche in Deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü… und räume auch wieder auf!

Ich liefere Dir für jeden Anlass die passenden Speisen und gehe dabei auf alle Deine Wünsche und Vorlieben ein.

Transparent Stempel

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende, damit die Seite kostenlos und frei von Bannerwerbung bleiben kann!

Einfach den Spendenbutton klicken!

Über diesen Link kannst du meine Seite aktiv unterstützen

für jeden Einkauf erhalte ich eine kleine Provision, die dich keinen Cent kostet!

Rezepte als PDF zum Download:

Icon Download Rote Linsen Bratlinge + Apfel Curry Dip

ANTI-SPAM-PASSWORT: Linsen

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

fünf × 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.