Wirsing gebraten – Das vitaminreiche Wintergemüse in kurzer Zeit zubereitet

Wirsing, Wirsingkraut, Wirsching oder auch Savoyer Kohl oder Welschkohl genannt gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse und ist ein enger Verwandter von Weiß- und Rotkohl.

Als klassisches Wintergemüese ist er ausgesprochen gesund, enthält viele Mineralstoffe (Eisen, Phosphor, Natrium, Magnesium) und sehr viel Vitamin C. Die äußeren Blätter enthalten mehr Nährstoffe als das innere und sollten deswegen stets mitverwendet werden. Ich verwende Sie z.B. für tolle Wirsingrouladen – Rezept hier! Du kannst sie aber genauso gut in diesem Rezept verarbeiten.

Da der Wirsing wie alle Kohlarten recht schwer verdaulich ist, bietet sich die Verwendung von verdauungsfördernden Gewürzen wie Kümmel, Anis oder Fenchel an. Ich verwende heute Kümmel und etwas Muskat.

Traditionell wird gerne Speck verwendet – das lassen wir heute aber bleiben, denn Fleischlos geht´s genauso lecker – wir braten den Wirsing mit Zwiebeln kräftig an und erzeugen damit tolle Röstaromen, die Speck unnötig machen.

Schnell ist diese Zubereitungsart vor allem dadurch, dass der Wirsing mit Salz und Zucker vermischt vor der Zubereitung gut durchgeknetet wird und so einige Zeit auf “chemische Art” vorgegart wird. Durch den Zucker wird später alles in der Pfanne schön karamellisieren und aromatisch sein.

Zutaten für ca. 4-6 Portionen

1 Kopf Wirsing

1 Stück rote Zwiebel

4-6 EL Rapsöl oder Olivenöl

Salz & Zucker

Pfeffer (frisch gemahlen), Muskat, Kümmel

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

große Pfanne

Schüssel

 

Herstellung:

• Wirsing vierteln und den Strunk herausschneiden

• Blätter in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben

• mit Salz (je ca. ½ TL) und Zucker bestreuen und kräftig durchkneten, 15 Minuten stehen lassen

• Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden

• Pfanne ca. 1cm hoch mit Wasser füllen, Wirsing und Zwiebeln hineingeben und auf voller Leistung dünsten, bis das Wasser fast komplett verdampft ist – dabei mehrmals vermischen

• Öl zugeben und den Wirsing kräftig braten bis schöne Röstaromen entstehen

• Mit Kümmel oder Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken

 

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

Icon Download Wirsing gebraten

PASSWORT: Wirsing

Du möchtest mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? Oder ein romantisches Essen zu zweit?

Planst du eine Feier?

Suchst du eine frische Idee für einen Jungessell-Innenabschied?

Du möchtest gute Freunde einladen und sie verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Du möchtest kochen lernen?

Ralph Leonhardt

Live cooking – Kochkurse – Catering – Coaching

regional/fair/bio – Darmstadt/Frankfurt

2 Antworter auf Wirsing gebraten – Das vitaminreiche Wintergemüse in kurzer Zeit zubereitet

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zwanzig − zwanzig =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.