Online Mediathek: Servicezeit Reportage – Wie die Lebensmittelindustrie ungesundes Essen schmackhaft macht – Hier online ansehen

Lebensmittel sind mehr denn je eine Ware, mit der Konzerne ihre Geschäfte machen. Was genau tischt uns die Lebensmittelindustrie eigentlich auf?

Schon lange ist die Vorstellung von natürlichen Lebensmitteln Geschichte. Vielmehr ist ein Großteil unserer täglichen Nahrung ein perfektes Designprodukt, bei dem in Zusammensetzung und Optik nichts dem Zufall überlassen wird. Lieblingszutaten der Industrie sind Fett, Salz und Zucker – und zwar in rauen Mengen. Zucker, Fett und Salz sind billig, gut zu verarbeiten und der Lebensmittelindustrie ist es gelungen, dass wir möglichst viel davon konsumieren.

Machen den Verbraucher die richtigen Mischungen der Zutaten erst süchtig und dann krank? Steigende Zahlen übergewichtiger Menschen, Diabetes- und Herz-Kreislauferkrankungen werfen Fragen auf. Werden viele Industrieprodukte durch den hohen Gehalt an Fett, Salz und Zucker zum Suchtstoff und wird dabei genau das verschleiert, um den Verbraucher im Dunkeln zu lassen, über das was er isst?

Dieter Könnes schaut hinter die Kulissen der großen Lebensmittelkonzerne und fordert Klarheit für den Verbraucher. Können die Bosse der riesigen Lebensmittelhersteller, wie “Nestlé”, “Unilever”, “Dr. Oetker” und Co. Antworten auf die Fragen von Dieter Könnes geben?

Die Recherche auf dem Marktplatz industrieller Fertigprodukte führt den WDR-Reporter quer durch Europa. Dabei kommen erstaunliche und erschreckende Informationen über unsere Ernährungsgewohnheiten, unsere Lebensmittel und die Macht der Konzerne ans Licht.

Servicezeit Reportage

Wie die Lebensmittelindustrie ungesundes Essen schmackhaft macht

Hier klicken & online ansehen

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

11 − 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.