Online Mediathek: Der Kommissar im Kühlschrank – Hier online ansehen

Andreas Hoppe wird vom Tatort-Kommissar zum Kommissar im Kühlschrank.

Eine kleine, blasse Erdbeere, angerichtet auf dem Buffet bei Dreharbeiten im Winter brachte Schauspieler Andreas Hoppe dazu, seine Essgewohnheiten gründlich zu hinterfragen.

Wieso Rotwein aus Chile? Weshalb Äpfel aus Neuseeland? Die meisten Obst- und Gemüsesorten sind weiter gereist als die Menschen, die sie verzehren! Dabei müsste man doch eigentlich alles was man zum Leben braucht, direkt vor der Tür bekommen, oder etwa nicht?

Mit drei Familien aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wagt er das Experiment und stellt strenge Regeln auf.

80 Tage lang dürfen sich die Familien ausschließlich von Produkten ernähren, die aus dem Umkreis von 50 Kilometern ihres Wohnortes kommen. Gelingt ihnen das, bekommen sie 10 Punkte. Essen sie etwas von weiter her, gibt es Strafpunkte. Wer am Ende der 80 Tage die meisten Punkte erreicht hat, gewinnt den Wettbewerb.

Der Kommissar im Kühlschrank

Das Ernährungs-Experiment mit Andreas Hoppe

Folge 1 hier online ansehen

Folge 2 hier online ansehen

Folge 3 hier online ansehen

Carola Thordsen lernt ein “Kräuterweib” kennen. Endlich Aussicht auf Essig und Öl aus der Region? Die Bitburger hingegen vermissen Bier, obwohl sie eine große Brauerei vor ihrer Nase haben. Das Problem ist der Hopfen. Ignaz hat die Idee, sein Bier selbst zu brauen. Ob das klappt? Claudia Wolter lässt bei Andreas Hoppe Dampf ab: “Ich habe mehrere Milchbauern in der Region angerufen – keiner durfte mir Milch abgeben”. Dem will der Lebensmittelkommissar auf den Grund gehen: Was ist los bei den deutschen Bauern?

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

achtzehn + elf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.