Tomatensugo – typisch italienische Grundsauce – bestens geeignet für schnelle & schmackhafte Ableitungen

Wer Pasta liebt und gerne leckere Saucen auf Tomatenbasis isst, sollte sich eine Basis-Sauce herstellen.

Die kannst du blitzschnell ableiten und ganz nach Geschmack mit verschiedenem Gemüse, Fleisch oder Fisch/Meeresfrüchte, das du vorher kurz anbraten solltest,erweitern.

Vorgegarte oder frisch gekochte Nudeln im Sugo nochmal erhitzen und mit viel frischem Parmesan servieren.

Farfalle al arrabiata – mit gebratenem Roastbeef und Chili

Zutaten für 4 Portionen:

2 Dosen Tomaten gehackt

2 Zwiebeln

4 Knoblauchzehen

2 EL Roh-Rohzucker

1 Zweig Rosmarin

3 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

½ Bund Basilikum

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Topf

Herstellung:

• Zwiebeln und Knoblauch schälen und feinwürfeln

• Öl mit Zwiebeln und Knoblauch im Topf erhitzen und sanft anschwitzen, Zucker zugeben und kurz mitschwitzen lassen

• Tomaten und Rosmarin zugeben, im offenen Topf minestens 30 Minuten sanft köcheln und ab und zu umrühren (frische Tomaten benötigen mindestens 1 Std.)

• Mit Salz und Pfeffer abschmecken

• Basilikum klein zupfen und kurz vor dem Servieren in den Sugo geben

 

Convenience & Serviervorschläge:

Ich bereite mir gerne gleich aus 10-15 Dosen ein Sugo vor um es dann portionsweise einzufrieren, habe dann immer etwas zur Hand, wenn es mal schnell gehen soll oder ich keine Lust habe aufwändig zu kochen.

Schneller gehts auch mit Fertigsaucen nicht – nur eben ohne Zusatzstoffe!

Nudeln mit Tomatensugo: 

• Vorgekochte, kalte Nudeln im Sugo erhitzen, Parmesan und Basilikum darüber geben und servieren

Nudeln al arrabiata mit gebratenem Roastbeef:

• Roastbeef-Stücke in wenig Öl scharf anbraten, etwas zerstoßene Chili und Tomatensugo zugeben, aufkochen und Nudeln darin erhitzen. Mit frisch geriebenem Parmesan servieren

Nudeln mit Tomatensugo & gebratenem Gemüse:

• Gemüsewürfel in wenig Öl scharf anbraten,Tomatensugo zugeben, aufkochen und Nudeln darin erhitzen, Parmesan und Basilikum darüber geben und servieren

Nudeln mit Tomatensugo & gebratenen Meeresfrüchten:

• Meeresfrüchte oder Garnelen in wenig Öl und etwas Chili scharf anbraten, Tomatensugo zugeben, aufkochen und Nudeln darin erhitzen, Parmesan und Basilikum darüber geben und servieren

Nudeln al forno – mit Tomatensugo & Sahne, Schinken & Erbsen – im Ofen mit Käse überbacken

• Vorgekochte, kalte Nudeln im Sugo kurz erhitzen, dann in eine Auflaufform geben, Sahne, Schinkenstücke, Erbsen zugeben, mit Käse bestreut im Ofen überbacken

und viele weitere Variationen mehr – z.B. auch als Zubereitung für Tomatensuppe
 

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!


Warum Spenden?




werbefreie Seite

Rezept als PDF zum download:

ANTISPAM-PASSWORT: Sugo

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

neunzehn − 19 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.