Tomatenketchup – Ohne Zusatzstoffe – Natürlich/Lecker

Tomatenketschup ist eine dickflüssige Tomatensauce, die mit verschiedenen Gewürzen aromatisiert wird.

Ursprünglich war Ketschup oder auch Ketchup eine exotisch gewürzte ostindische Pilzsauce. Es gibt in der asiatischen Küche verschiedene Arten von Ketchups auf der Basis von Fisch und Schalentieren, aus Pilzen, Früchten, Gemüsen und Nüssen. Man unterscheiden daher zwischen Pilz-, Austern-, Champignon-, Walnuss oder eben dem hier bekanntesten Tomatenketchup.

Um den Preis möglichst gering zu halten, werden von der Industrie meist billige Zutaten verarbeitet und zusätzlich Aromastoffe, Konservierungs- und Verdickungsmittel verwendet, um das erwünschte Ergebnis zu erzielen.

Es gibt inzwischen ja eine ganze Reihe von BIO-Tomatenketschups, die zumindest laut Zutatenliste ohne diese Stoffe auskommen. Sie sind allerdings meist übersüßt und schmecken nicht alle wirklich gut.

Wenn du einen Ketchup mit einer individueller Note und mit möglichst vielen fair gehandelten Zutaten möchtest, solltest du dieses Rezept einmal ausprobieren. In Gläsern sterilisiert hält es gut 6 Monate ungekühlt und ist wie eine schöne Marmelade oder Konfitüre eine tolle Geschenkidee.

Zutaten für 1200ml Ketchup:

1 kg Bio-Tomatenmark einfach konzentriert

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

750 ml Wasser

10 EL Weißweinessig

8 EL Roh-Rohrzucker Bio & Fair

3 TL Salz

Weiße Pfefferkörner (1 TL)

Piment (2 EL)

Nelken (4 Stück)

Sternanis (2 Stück)

Stangenzimt (2 Stück)

Chili nach Geschmack

ÖL

(Die Mengen in Klammern habe ich verwendet, aber ist variabel nach Geschmack )

Diese Dinge benötigst du außerdem:

großer Topf

Sieb

Topf

Einmachgläser

Herstellung:

• Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob zerkleinern, mit etwas Öl in einem Topf anschwitzen

• Das Wasser, die ganzen Gewürze und den Zucker zugeben und bei offenem Deckel köcheln lassen bis von der Flüssigkeit nur noch ca. 200-250 ml übrig ist, diese durch ein Sieb in den anderen Topf gießen und die festen Bestandteile entsorgen

• Tomatenmark, Salz und Essig zugeben und alles gut vermischen, kräftig würzig abschmecken, nach Belieben noch Salz/Zucker/Essig zugeben

• Ketchup in Schraubgläser füllen und 30 Minuten in einem großen Topf mit geschlossenem Deckel im Wasserbad sterilisieren

• herausnehmen und auf den Kopf gedreht abkühlen lassen

So hält sich das Ketchup an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort gelagert gute 6 Monate

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

Warum Spenden?




werbefreie Seite

Rezept als PDF zum download:

ANTISPAM-PASSWORT: Ketchup

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

3 × 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.