Tiramisu von Rhabarber, Kokos und Schokolade – vegan und unheimlich gut

Für dieses leckere, vollständig vegane Dessert benötigst du vier verschiedene Zubereitungen von dieser Seite:

SchokoladenbiskuitRhabarberkompottKokosflammerie – Krokant von Sesam und Schwarzkümmel.

Ich habe das Tiramisu am Geburtstag einer guten Freundin als Geschenk mitgebracht und es wurde dort von mehreren Süssspeisen-Expertinnen getestet. Es war dabei sehr leise und dabei viele verschiedene “Genussgeräusche” zu hören …  😉

Ich glaube, es hat geschmeckt. Und da ich (mal wieder) viel zu viel gemacht habe, haben wir am Ende auch noch eingetuppert!

In dem Downloadlink unten sind diese Rezepte zusammengefasst enthalten, um dir das Suchen zu ersparen.

Zutaten:

1 Zubereitung veganer Schokobiskuit

1 Zubereitung vegane Kokosflammerie

1 Zubereitung Rhabarberkompott

1 Zubereitung Krokant von Sesam & Schwarzkümmel

100 g Kokosraspel

50-80 ml Grand Manier (Orangenlikör) oder Weinbrand

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Auflaufform

Pfanne

Schneebesen

 

Herstellung:

• Biskuit backen, Kompott (etwas mehr Stärke verwenden) und Flammerie kochen und abkühlen lassen

• Kokosraspeln in trockener Pfanne goldgelb rösten

• Biskuit mit Gran Manier oder gutem Weinbrand beträufeln

• Rhabarberkompott darauf verteilen

• Kokosflammerie gut mit einem Schneebesen verrühren und mit einem Teigschaber verteilen

• Kokosraspeln und zerbröselten Krokant kurz vor dem Servieren darüberstreuen

 

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!


Warum Spenden?




werbefreie Seite

Rezept als PDF zum download:

ANTISPAM-PASSWORT: Tiramisu

Eine Antwort auf Tiramisu von Rhabarber, Kokos und Schokolade – vegan und unheimlich gut

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

vierzehn + sieben =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.