Suchergebnis

Suchbegriff Archiv für: ‘vegetarisch’

Was ist die VeggieWorld ? Die VeggieWorld ist eine Publikumsmesse. Auf dieser Messe für vegetarischen Lifestyle werden foldende Produkte/Dienstleistungen angeboten: vegetarische Produkte & fleischfreie Verköstigung Rohkost-Gourmet pflanzlich-orientierter Lebensstil Kosmetik ohne Tierversuche ökologische Kleidung und biologische Fair-Trade-Produkte Gastronomen & Showköche Küchenausrüstung & Küchengeräte Verlage & Internetportale Bildungseinrichtungen ethische bzw. ökologisch orientierte Unternehmen Wellness Verbände, Behörden & Institutionen Ein allgemeines Rahmenprogramm mit …

Brot-Zeit: Rustikales Bauernbaguette – 24 Stunden gereift – kräftig, knackig, knusprig

Für Silvester habe ich Freunden angekündigt selbst gebackenes Brot mitzubringen. Ich wollte etwas Rustikales und Vollwertiges backen. Herausgekommen ist ein schönes Sauerteigbaguette aus einer würzigen Mischung von Roggenvollkorn- und Weizenmehl. Bei einem Roggenmehlanteil von mehr als 25% benötigt man zum Backen Sauerteig. Da ich zur Zeit selten zum Backen komme, hatte ich leider keinen “eigenen” Sauerteig im Haus, sondern musste …

Scharfer Bratapfel mit rotem Curry und Korinthen – Passt perfekt zu Wintersalaten, Kartoffelpüree, Wild und Geflügel

Ich hatte mal wieder einen tollen Endivien aus dem Garten und wollte ihn mit etwas süß-fruchtigem kombinieren um die enthaltenen Bitterstoffe abzumildern. Was habe ich noch im Haus? Ich habe Äpfel, rotes Curry und Korinthen kombiniert und im Ofen gebacken – herausgekommen ist eine total leckere vegane Beilage, die ich nicht nur im Salat sondern auch auch mit Pastinaken und …

Markklößchen – vegetarisch ohne Rindermark – aber genauso lecker

Ich liebe Markklößchen als Suppeneinlage. In einer guten Fleischbrühe (Bouillon) sind sie einfach unwiderstehlich lecker. Was ich aber überhaupt nicht brauche ist, das Mark aus den hohlen Knochen von Rindern herauszuholen, es zu wässern und zu passieren. Keine schöne Arbeit und kein schöner Gedanke. Schon zur Zeit von BSE, als Knochenmark von Rindern im Verdacht stand, die heimtückische Krankheit auf den …

Endivie-Kürbis-Hanf-Salat mit Berberitzen – Vitaminpower für den Winter

Weil ich noch einige gegrillte Kürbis-Spalten (Hokkaido “Hot & Spicy”) vom Vortag übrig hatte, und diese als Hauptspeise einfach wenig waren, habe ich mir dieses Rezept ausgedacht. Von meinem Vater habe ich einen wunderschönen Endiviensalat aus seinem Garten bekommen und zusammen mit dem Kürbis zu einem schönen Salat kombiniert. Endiviensalat ist von Natur aus etwas Bitter, was an dem Bitterstoff …

Sweet thing – Schokoladenkuchen ohne Mehl

Es sind mal wieder die jüngeren Kinder dran, mit mir in der Küche erste, leckere Erfahrungen zu machen. Auf Wunsch von zwei 4 jährigen Mädchen backen wir heute zum Nachtisch für alle einen Schokoladenkuchen. Er wird völlig ohne Mehl gebacken und ist dadurch auch für Menschen mit Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) geeignet. Er geht wirklich schnell, sehr einfach und schmeckt absolut köstlich …

Nicht nur für Naschkatzen: Weiße Schoko-Mohn-Mousse

Eine sehr schöne Komponente für leckere Desserts ist die Schokoladen-Mousse, aus Zartbitter-, Vollmilch- oder auch Weißer Schokolade. Mit einem schönen Biskuit und weiteren Komponenten lassen sich so sehr schöne Schichtdesserts im Glas zaubern, die du sehr gut vorbereiten und bis zum Servieren kühl aufbewahren kannst. Damit es in meiner weißen Mousse noch etwas zum Knuspern darin gibt, gebe ich noch …

Elisenlebkuchen – Kinderleicht selbst gemacht

Elisenlebkuchen sind feinste Oblatenlebkuchen. Im Handel werden sie mit den Prädikaten “extrafein”, “Spitzenqualität” oder “edel” angeboten. “Feine” Lebkuchen müssen mindestens 25% Haselnüsse und dürfen maximal 10% Mehl enthalten. Meine Version ist das Rezept einer sehr guten Freundin, enthält überhaupt kein Mehl und dafür ganz viel frisch gemahlene Nüsse. Also mega-extrafeine super-Spitzenqualität, und auch noch kinderleicht! Ein ganz besonders dickes Dankeschön …

Crème brûlée – Dessertklassiker – Viele Variationsmöglichkeiten

Die Crème brûlée ist ein klassisches Dessert der französischen Küche aus Ei und Milch, das im Ofen sanft pochiert wird. Sie wird inzwischen selbst in Burger-Sport-Bars angeboten. Ob sie dort auch tatsächlich hausgemacht wird, ist mehr als fraglich … Denn wie alles in der “modernen Küche” gibt es die Crème brûlée für die Gastronomie fertig und tiefgefroren. Wie es funktioniert, dass die …

Feines Feigenconfit – Ein schönes Geschenk – Zum Käse, als Konfitüre oder für geschmackvolle Salatdressings

Ich verschenke gerne selbst Gemachtes. Und eine feine Konfitüre, die es nicht in jeder Ladenecke zu kaufen gibt und auch noch herrlich vielseitig ist, scheint mir genau das Richtige für Freunde und Familie zu sein. Die Zubereitung ist dazu noch denkbar einfach. Dieses Confit schmeckt als Konfitüre auf frischen Brötchen, genauso wie zu gutem Käse oder als süße Zugabe für …

Savarin mit Vanille-Apfelkompott und Zimtsahne – Mein Prüfungsdessert

Heute stelle ich euch das Dessert meiner Abschlussprüfung zum Koch zur Verfügung. Da es ja momentan wieder tolle frische Äpfel gibt und die Tage schmuddeliger werden, kommt so eine kleine, fein, süße Nachspeise gerade Recht. Ein Savarin ist ein kleiner, sehr feiner, in Ringform gebackener Hefekuchen aus einem süßen, speziellen Hefeteig, der noch warm mit einem Likör aromatisiert und anschließend …

Kräuterciabatta – Italienisches Weißbrot mit Rosmarin oder anderen Kräutern

Ein frisches Brot ausschließlich mit natürlichen Zutaten ist schnell gemacht. Insgesamt 20 Minuten Arbeit und 2 Stunden Wartezeit. Ein “Kräuterciabatta” nach eigenem Geschmack ist keine Kunst. Du stellst aus den Kräutern eine Art Pesto her, das mit dem einfachen Hefeteig verknetet wird … und das war es auch schon. Wer mag, kann den Rosmarin mit ein wenig Knoblauch ergänzen – köstlich! …

Paprika-Tomaten-Ragout – Vitaminreich – Passt perfekt zu Reis

Paprikagemüse habe ich früher schon gerne gegessen, meine Mutter hat es noch mit Speck oder Hackfleisch zubereitet. Das lasse ich jetzt einfach weg. Den Fleischgeschmack kannst du prima durch frische Kräuter wie Basilikum oder Oregano ersetzen: einfach am Ende der Garzeit zum Gemüse geben. Rosmarin passt auch gut dazu, den solltest du aber fein zerkleinern und bereits mitgaren. Wenn du keine frische …

Herbstlicher Graupen-Gemüsetopf mit Maronen – Als Beilage oder Hauptgericht – vegane Zubereitung

Graupen sind bei uns inzwischen ja etwas “vergessen” worden, oder manch einer kennt sie nur als Graupensuppe von der Oma. Dabei sind sie sehr vielseitig und wie Reis einsetzbar, haben einen tollen Biss und eignen sich bei Glutenunverträglichkeit (Zöliakie), da sie aus Gerste hergestellt werden. Gerstenkörner werden dafür einfach rund geschliffen. Es gibt sie in verschiedenen Sortierungen, die mittelgroßen und …

Estragon- oder Vichykarotten – feine Gemüsebeilage aus der frischen Kräuterküche

Estragonkarotten sind eine feine Abwandlung der klassisch französichen Vichykarotten, mit ein wenig Zucker karamellisiert, verfeinert mit frischem Estragon und Butter. Ich esse sie sehr gerne als Gemüsebeilage zu Fleischgerichten. Es wird bei dieser Zubereitungsart traditionell Mineralwasser verwendet. Solltest du keinen frischen Estragon bekommen, kannst du getrockneten verwenden, der allerdings deutlich weniger Aroma bietet. Ich würde dann lieber frische Petersilie verwenden …

Arme Ritter – Kochen mit Schulkindern – Motto “Was ich schon alleine machen kann”

In den Ferien habe ich endlich die Gelegenheit mit unseren Schulkindern zu kochen. Zwei Termine stehen dafür zu Verfügung. Ich habe mir vorgenommen alles unter dem Motto: “Was ich schon selber kann” laufen zu lassen. Beim ersten Treffen haben wir überlegt, was sie eigentlich schon können und was wir daraus machen werden. Wir haben uns schnell auf zwei “Gänge” einigen …

...9101112...20...