Spicy “Lammburger” mit Mangochutney und Jalapenos – Start in die Grillsaison

Die ersten ernst zunehmenden Sonnenstrahlen des Jahres haben bei mir und “meinen Jungs” für einen regelrechten Motivationsschub gesorgt, die Grillsaison zu eröffnen … (falls sie jemals zu Ende war 😉 )

Ich habe eigens dafür ein leckeres Mangochutney zubereitet und meine leckeren Hamburgerbrötchen Black & White gebacken. Wenn du einmal frische, selbst gebackene Burgerbrötchen gegessen hast, willst du keine anderen mehr. Das Rezept dafür findest du hier. Sie machen richtig satt und schmecken saulecker …

Und bevor ich wieder viele Mails bekomme: JA, man darf Fleisch auf vegane Burgerbrötchen legen, wenn man das möchte! Damit das besser für euch zu vertragen ist, gibt es von mir bald auch noch leckere & vegane Bratlinge, exklusiv für euch!

Unglaublich, dass gekaufte Burgerbrötchen monatelang haltbar sind, wie soll das gehen??? … Ich glaube, ich möchte das nicht!!!

Das Fleisch für die Burger besteht je zur Hälfte aus Lamm und reinem Rindfleisch. Wer mag, kann natürlich auch reines Lamm verwenden, aber da ich nicht so sicher war, ob es jeder mag, habe ich mich für diese Mischung entschieden.

Die Würzung für das Fleisch stammt aus der orientalischen Küche, ich verwende “Sumach”, die gemahlenen Früchte des Essigbaumes, Koriander, frische Minze und Petersilie, natürlich eine schöne Portion Knoblauch und wer mag kann auch noch ein paar Chiliflocken untermischen. Als Salat gibt´s eine Mischung aus jungem Blattspinat, Radicchio, Feldsalat und Rucola. Langweilig ist anders!

Aus zweieinhalb Kilo Fleisch und einem Kilo Mehl haben wir 17 Hamburger mit je 150g Fleisch zubereitet, davon sind 6 große Jungs und drei Mädels pappsatt geworden 🙂 .

Wer die Burger nicht ganz so mächtig haben möchte, nimmt 100g pro Burger und benötigt dann nur 1,5 Kilo Fleisch.

Zutaten für 16 Burger

1 x Burgerbrötchen Rezept 16 Stück á 100g Teig

1250 g frisches Lammhackfleisch

1250 g frisches Rinderhackfleisch

½ Bund Petersilie

½ Bund Minze (je großer Bund vom türkischen Geschäft)

2 Stück Knoblauchzehen

25 g Salz

2 EL Sumach (Essigbaumgewürz, gibt´s hier)

1 EL Koriandersamen

2 Stück Bio Eier

16 Stück Burgerbrötchen (NICHT kaufen, selber machen 😉 )

16 EL Mangochutney (hier bestellen oder selber machen)

16 TL Bio Mayonnaise (hier bestellen) oder selber machen

16 Scheiben Käse

2 Stück Zwiebeln

1 Glas Jalapeno Chilies in Scheiben

150 g gemischter Blattsalat

(Radicchio, Feldsalat, Rucola, Spinat, …)

Gurke, Tomate nach Belieben

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Schüssel

Küchenwaage

Burgerpresse

Gasgrill oder gute Grillpfanne (z.B. von Skeppshult)

Universalzerkleinerer

Salatschleuder

Mörser

Herstellung:

• Petersilie und Minze waschen, Knoblauch schälen, fein schneiden

• Salat waschen und trockenschleudern

• Fleisch in eine Schüssel geben

• Koriandersamen im Mörser zerstoßen

• Salz, Kräuter, Knoblauch, Sumach, Pfeffer, Koriander und Eier zugeben und kräftig
verkneten bis eine deutliche Bindung entsteht

• 150g Portionen abwiegen und mit einer Burgerpresse formen. Das geht auch mit den Händen, die Burger sollten etwas größer als der Brötchendurchmesser sein, da das Fleisch sich noch etwas zusammenzieht

• Burger auf einem Gas- oder Kohlegrill oder in einer schweren Grillpfanne (z.B. Skeppshult) braten, kurz vor dem Ende Käse auflegen

• Zwiebeln schälen und fein würfeln

• Brötchen aufschneiden, unten mit Mangochutney und oben mit Majo bestreichen

• Die untere Seite mit Zwiebelwürfeln und Jalapeno, die Obere mit Salat belegen

• Fleisch drauf, zuklappen, genießen

Kochkurse // Live-Cooking // Catering im Rhein/Main Gebiet – Alles superfrisch und 100% Handarbeit

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt mit einer Spende!!!!!! Danke!

Hier kannst du die Seite durchsuchen z.B. nach Zutaten oder Gerichten

Kochkurse // Live-Cooking // Catering im Rhein/Main Gebiet – Alles superfrisch und 100% Handarbeit

Kochkurse:

Suchst Du eine frische Idee für deine Veranstaltung, z.B. einem Geburtstag, einem Jungessell-Innenabschied, oder Teamevent?

Du möchtest mit Freunden oder Kollegen zusammen kochen und richtig lecker essen?

Möchtest Du kochen lernen oder Dein Wissen gezielt erweitern?

Ich biete individuelle, thematische Kochkurse für viele Gelegenheiten an und komme dafür zu Dir …

… in Deine gewohnte Umgebung, Deine Küche, Deinen Garten oder in Deine Firma.

Live-Cooking & Catering:

Du möchtest ein romantisches Essen zu zweit, mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? 

Du möchtest deine Gäste so richtig verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Ich kaufe ein, koche in Deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü… und räume auch wieder auf!

Ich liefere Dir für jeden Anlass die passenden Speisen und gehe dabei auf alle Deine Wünsche und Vorlieben ein.

Transparent Stempel

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende, damit die Seite kostenlos und frei von Bannerwerbung bleiben kann!

Einfach den Spendenbutton klicken!

Über diesen Link kannst du meine Seite aktiv unterstützen

Shopping bei AMAZON

für jeden Einkauf erhalte ich eine kleine Provision, die dich keinen Cent kostet!

Rezept als PDF zum Download:

Icon Download Spicy „Lammburger“

ANTI-SPAM-PASSWORT: Burger

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

12 + 19 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.