Schoko-Nuss-Creme – Ratzfatz selbst gemacht – Mit 100% natürlichen Zutaten – Du willst keine mehr aus dem Glas

Ist schon ein Weilchen her mit neuen Rezepten und auch dieses habe ich bereits vor einiger Zeit mit Kindern in der Tageseinrichtung zubereitet, frei nach dem Motto “selbst gemacht schmeckt am besten”.

In diesem Fall haben wir ein Elternfrühstück veranstaltet, bei dem wir selbst gebackene Brötchen und drei verschiedene, selbst hergestellte Aufstriche serviert haben. Da darf “Nutella” nicht fehlen fanden die Kids … also selber machen 😉

Die Kinder waren begeistert davon wie einfach man ihre geliebte Nuss-Nougat-Creme selbst machen kann und dann sogar genau weiß was drin steckt … noch besser, man kann jede gute Schokolade nehmen die man will, von Weiß über Vollmilch bis Bitter …

Wir haben die Rezeptur ganz klassisch mit Sahne und Honig verwendet … du kannst sie aber auch vegan herstellen, indem du eine vegane Schokolade und eine geeignete Alternative zu Schlagsahne oder Honig verwendest … Hafersahne oder Sojasahne (z.B von Provamel) und natürlich Agavendicksaft, anderen Sirup oder einfach Zucker.

Auf unseren selbst gebackenen Brötchen kam die Schokocreme besonders gut mit frischen Erdbeeren darauf an und allen hat es prima geschmeckt.

Als Einlage kannst du gehackte Nüsse, Pistazien, Cranberries oder andere leckere Trockenfrüchte und vieles mehr verwenden und so eine interessante Variante herstellen.

Zutaten für 300g

100 g Sahne (oder vegane alternative)

100 g Hochwertige BIO-Schokolade nach Geschmack

100 g ganze Haselnüsse (alternativ gemahlene verwenden)

1 EL Honig/Agavendicksaft

1 Prise Salz

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Schüssel

Nussreibe

Topf

Herstellung:

Haselnüsse bei 160°C im Ofen rösten, bis sie schön duften

• In einer Nussmühle mahlen (alternativ gemahlene Nüsse in einer Pfanne vorsichtig rösten)

• Sahne oder vegane Alternative in einem Topf erhitzen, Schokolade und Honig (Agavendicksaft) in der Sahne auflösen

• Gemahlene Nüsse unterziehen und abkühlen lassen

Nie wieder Nutella 😉

Kochkurse // Live-Cooking // Catering im Rhein/Main Gebiet – Alles superfrisch und 100% Handarbeit

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt mit einer Spende!!!!!! Danke!

Du kannst die Galerie durch Wischen auf dem Touchscreen oder mit den Pfeiltasten steuern!

Hier kannst du die Seite durchsuchen z.B. nach Zutaten oder Gerichten

Live-Cooking & Catering:

Du möchtest ein romantisches Essen zu zweit, mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? 

Du möchtest deine Gäste so richtig verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Ich kaufe ein, koche in Deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü… und räume auch wieder auf!

Ich liefere Dir für jeden Anlass die passenden Speisen und gehe dabei auf alle Deine Wünsche und Vorlieben ein.

Kochkurse:

Suchst Du eine frische Idee für deine Veranstaltung, z.B. einem Geburtstag, einem Jungessell-Innenabschied, oder Teamevent?

Du möchtest mit Freunden oder Kollegen zusammen kochen und richtig lecker essen?

Möchtest Du kochen lernen oder Dein Wissen gezielt erweitern?

Ich biete individuelle, thematische Kochkurse für viele Gelegenheiten an und komme dafür zu Dir …

… in Deine gewohnte Umgebung, Deine Küche, Deinen Garten oder in Deine Firma.

Live cooking – Kochkurse – Catering

Ralph Leonhardt

Darmstadt // Frankfurt // Rhein-Main

Transparent Stempel

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende, damit die Seite kostenlos und werbefrei bleiben kann!

Einfach den Spendenbutton klicken!

Über diesen Link kannst du meine Seite aktiv unterstützen

Shopping bei AMAZON

für jeden Einkauf erhalte ich eine kleine Provision, die dich keinen Cent kostet!

Rezept als PDF zum download:

Icon Download Schoko Nuss Creme

ANTISPAM-PASSWORT: Schoki

2 Responses to Schoko-Nuss-Creme – Ratzfatz selbst gemacht – Mit 100% natürlichen Zutaten – Du willst keine mehr aus dem Glas

  • Mausflaus

    noch viel einfacher und unglaublich lecker ist Schoko-Kokos-Bananencrem, dazu einfach zwei Bananen mit einer Gabel zerdrücken. 1 gehäufter Löffel Kakaopulver und 1 gehäufter Löffel Kokosmilch dazugeben und alles gut verrühren, am besten mitm Rührgerät.

    • Kokki

      Schneller geht´s wirklich nicht 😉 Danke!!!!

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

3 × 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.