Saures Zwiebel Gröstel – kreative Resteküche aus Suppenfleisch

Im Herbst und Winter ist Suppenzeit. Eine aus kräftiger Fleischbrühe zubereitete Suppe ist immer wieder ein Genuss. Doch was tun mit dem Suppenfleisch, wenn ich davon Reste übrig habe? Klar, man kann es als Suppeneinlage verwenden, jedoch auch weitere vollständige leckere Gerichte zubereiten

Diese “Ableitung” einer Kindheitserinnerung möchte ich euch heute vorstellen. Meine Mutter hat Suppenfleisch immer mit etwas Essig, Zwiebeln und Gewürzen angebraten, dazu gabs Brot. Ich fand das immer lecker, und habe dieses einfache Gericht jetzt durch rote Zwiebeln und Staudensellerie farblich und geschmacklich etwas aufgepeppt.

Es ist wirklich in wenigen Minuten zubereitet und dazu passt frisches Bauernbrot oder auch Reis, Nudeln oder Kartoffeln,

Das Fleisch aus dem eine Brühe gekocht wird, ist kein Müll. Es ist zwar durch das Auskochen in Wasser nicht mehr so geschmackvoll, dennoch stecken noch viele gute Inhaltsstoffe darin. Dem Geschmack muss man durch Rösten und Gemüsezugabe einfach etwas auf die Sprünge helfen und erhält so eine vollständige, einfache aber leckere Mahlzeit

Auch Hühnerfleisch kannst du verwenden, eventuell mit weniger Essig und dafür mit einem Curry oder einer Currypaste würzen … lecker

Wegwerfen ist jedenfalls keine Option wie ich finde.

Zutaten für 2-4 Portionen

500 g gekochtes Suppenfleisch

2-3 Stück rote Zwiebeln

1-2 Stangen Staudensellerie

30 ml Weißweinessig

8 Stück Pimentkörner oder Kümmel

Rapsöl oder gutes Olivenöl

Salz, Pfeffer

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Pfanne

Optional einen Mörser oder eine Kaffeemühle

Herstellung:

• Suppenfleisch parieren, d.h. von Sehen und Knochen befreien

• in Streifen schneiden

• Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden, Selleriestangen waschen und in feine Stücke schneiden

Pfanne stark erhitzen, Fleisch und 3 EL Öl zugeben und kräftig anbraten, Zwiebel und Sellerie dazu und ebenfalls anbraten

Piment oder Kümmel (nach Geschmack) im Mörser oder einer Kaffeemühle fein zerkleinern und zugeben

• Salzen, pfeffern und den Essig zugeben, vermischen, aufkochen bis der Essig verkocht ist

• Mit Kartoffelstampf, Reis oder Brot servieren

Prima Blitzrezept für Reste bereits gekochten Suppenfleisches! Du kannst natürlich auch andere Gemüsesorten als Sellerie zugeben. Nimm einfach dein Lieblingsgemüse oder dass, das du noch im Kühlschrank hast!

Kochkurse // Live-Cooking // Catering im Rhein/Main Gebiet – Alles superfrisch und 100% Handarbeit

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt mit einer Spende!!!!!! Danke!

Hier kannst du die Seite durchsuchen z.B. nach Zutaten oder Gerichten

Kochkurse // Live-Cooking // Catering im Rhein/Main Gebiet – Alles superfrisch und 100% Handarbeit

Kochkurse:

Suchst Du eine frische Idee für deine Veranstaltung, z.B. einem Geburtstag, einem Jungessell-Innenabschied, oder Teamevent?

Du möchtest mit Freunden oder Kollegen zusammen kochen und richtig lecker essen?

Möchtest Du kochen lernen oder Dein Wissen gezielt erweitern?

Ich biete individuelle, thematische Kochkurse für viele Gelegenheiten an und komme dafür zu Dir …

… in Deine gewohnte Umgebung, Deine Küche, Deinen Garten oder in Deine Firma.

Live-Cooking & Catering:

Du möchtest ein romantisches Essen zu zweit, mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? 

Du möchtest deine Gäste so richtig verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Ich kaufe ein, koche in Deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü… und räume auch wieder auf!

Ich liefere Dir für jeden Anlass die passenden Speisen und gehe dabei auf alle Deine Wünsche und Vorlieben ein.

Transparent Stempel

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende, damit die Seite kostenlos und werbefrei bleiben kann!

Einfach den Spendenbutton klicken!

Über diesen Link kannst du meine Seite aktiv unterstützen

Shopping bei AMAZON

für jeden Einkauf erhalte ich eine kleine Provision, die dich keinen Cent kostet!

Rezept als PDF zum download:

Icon Download Saures Zwiebel Gröstl

ANTISPAM-PASSWORT: Zwiebel

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

vierzehn − vierzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.