Rote Beete mit Röstzwiebeln, Sauerahm, Meerrettich und Dill – Ein tolles Rezept nach alter russischer Art

Wer rote Beete bisher nicht mochte, sollte sie vielleicht mal nach diesem leckeren Rezept zubereiten und neu bewerten.

Ich gehörte immer zu Denjenigen, die die “klassische deutsche” Rote Beete, nämlich süß-sauer eingelegt, nicht übermäßig mochte. Aber seit dem ich dieses fantastische und einfache, alte russsiche Rezept gefunden und etwas mit frischem Meerrettich verfeinert habe, bin ich totaler Bete-Fan.

Mit einer riesen Portion Röstzwiebeln und frischem Sauerrahm sind die gesunden roten Rüben einfach vorzüglich.

Das Garen der Beten im Backofen anstelle des “klassischen” Kochens ist sehr viel bequemer, das Ergebnis ist geschmackvoller und verhindert das Auslaugen wichtiger Inhaltsstoffe in die Kochflüssigkeit – wesentlich mehr Nährstoffe bleiben so erhalten.

Rote Beete nach russischer Art

mit Aroma-Kartoffeln und hausgemachter Bratwurst vom Bio-Schwein

🙂 hmmmm 🙂

 

Zutaten:

1000 g Rote Beete, möglichst gleich groß

3 Becher Saure Sahne

6-8 große Zwiebeln

1 Bund Dill

Kümmel, ganz

Salz, Pfeffer

4 EL frisch gerieben Meerrettich, alternativ aus d. Glas

6 EL Öl

 

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Topf

Alufolie

eventuell einen Mörser für den Kümmel

Herstellung:

• Rote Beeten waschen und in Alufolie mit einer ordentlichen Prise Salz und Kümmel fest einwickeln – im Ofen bei 160°C Umluft zwischen 50 und 80 Minuten garen, je nach Dicke

Das kannst du auch schon am Vortag erledigen und die Beeten in der Folie abkühlen lassen

• Zwiebeln schälen und fein würfeln, in einem Topf mit dem Öl bei mittlerer Hitze goldbraun braten

• Währenddessen die Beeten schälen, du solltest die Schale bei gegarter roten Beete einfach abreiben und abziehen können (am besten Handschuhe benutzen … ), in 0,5 bis 1 cm kleine Würfel schneiden

• Dill zupfen und hacken

• Sobald die Zwiebeln schön goldgelb geröstet sind die Betewürfel, saure Sahne und Meerrettich zugeben und unter Rühren erhitzen, mit Salz, Pfeffer und zerstoßenem Kümmel abschmecken

• Wenn das Gemüse richtig heiß ist, den gehackten Dill unterheben und servieren

Dazu passen Kartoffeln, Kartoffelpüree, Bratwurst, Frikadellen, Schnitzel …

 

Convenience:

• Rote Beete Gemüse kannst du gut verschlossen einige Tage im Kühlschrank aufbewahren und dir bei Bedarf erhitzen

 

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt!!! Danke!

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

Du möchtest mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? Oder ein romantisches Essen zu zweit?

Ich kaufe ein, koche in deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü.

Du möchtest gute Freunde einladen und sie verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Planst du eine Feier?

Ich liefere Dir ein schönes, thematisches Buffet oder koche live vor Ort.

Suchst du eine frische Idee z.B. für einen Jungessell-Innenabschied?

Du möchtest kochen lernen?

Ich biete thematische Kochkurse an. Macht Spaß und schmeckt!

Ralph Leonhardt

Live cooking – Kochkurse – Catering – Coaching

regional/fair/bio – Darmstadt/Frankfurt

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: russisch

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

13 − 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.