Pimientos de Padrón – Spanisches Nationalgericht – schnell & gesund

Und wieder geht die Reise nach Spanien, heute zeige ich euch wie man Pimientos de Padrón zubereitet.

Pimientos de Padrón bezeichnet die Paprikaschoten,  die in der Umgebung des Ortes Padrón in Galicien/Spanien angebaut werden und das daraus zubereitete regionale Gericht, das heute in ganz Spanien verbreitet ist.

Sie sind etwa so groß wie die Jalapeño, sind jedoch meist sehr mild. Allerdings kann sich durchaus auch einmal eine scharfe Frucht darunter befinden, was das Essen sehr spannend macht 🙂 .

Inzwischen kann man Pimientos de Padrón auch im Supermarkt zu günstigen Preisen bekommen.

Traditionell werden sie in raffiniertem Olivenöl frittiert und mit Meersalz bestreut serviert.

Raffiniertes Olivenöl gibt es in Deutschland eher selten, da hierzulande die höchste Qualität “extra vergine”, also kaltgepresstes Olivenöl angeboten wird, das sich nicht zum frittieren eignet, weil es wegen der enthaltenen natürlichen Inhaltsstoffe nicht so lange und so hoch erhitzbar ist.

Außerdem saugen sie sich meiner Meinung nach auch zu sehr mit Öl voll. Ich bereite sie deswegen in kaltgepresstem Olivenöl in der Pfanne zu, wozu man nur sehr wenig Öl benötigt.

Zutaten für 2-4 Portionen:

250 g Bratpaprika

4 EL Olivenöl

Fleur de Sel oder grobes Meersalz

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Pfanne

Herstellung:

• Pfanne erhitzen

• Öl und Bratpaprika zugeben

• Braten bis sie braun werden

• Mit Meersalz oder Fleur de Sel bestreut sofort servieren

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt!!! Danke!

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

Du möchtest mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? Oder ein romantisches Essen zu zweit?

Ich kaufe ein, koche in deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü.

Du möchtest gute Freunde einladen und sie verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Planst du eine Feier?

Ich liefere Dir ein schönes, thematisches Buffet oder koche live vor Ort.

Suchst du eine frische Idee z.B. für einen Jungessell-Innenabschied?

Du möchtest kochen lernen?

Ich biete thematische Kochkurse an. Macht Spaß und schmeckt!

Ralph Leonhardt

Live cooking – Kochkurse – Catering – Coaching

regional/fair/bio – Darmstadt/Frankfurt

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: Pimentos


Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

12 + 17 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.