Nohut – Kalbfleisch mit Kichererbsen und Gemüse – Ein deftiger Eintopf aus der Türkei

Unser Jahresthema in der Tagesstätte für Kinder, “Die Welt zu Gast am Steinberg”, bietet für unser Kochprojekt geradezu unendliche Vielfalt. Mehrere türkische Rezepte haben wir bereits zubereitet, dieser leckere Eintopf gehört ab sofort zu meinem engsten Favoritenkreis.

Da wir beim Kochen grundsätzlich alles probieren, haben wir natürlich auch die türkische Sucuk versucht. Schon etwas gewöhnungsbedürftig für den deutschen Kindergaumen … denn in der Wurst sind viele orientalischen Gewürze, viel Knoblauch und scharf ist sie auch noch … Wir waren alle sehr gespannt, wie sie sich im Eintopf schlagen würde …

Wie in deutschen Eintöpfen mit Wurst oder Speck gibt die türkische, würzige Sucuk (gibt´s hier scharf und Mild) diesem bodenständigen Gericht sein herrliches Aroma – Fladenbrot dazu und meine Welt ist in Ordnung 🙂

Durch die Zugabe von dieser gut gewürzten Wurst werden für dieses Gericht nur noch wenige weitere Gewürze benötigt. Eines davon ist “Sumach”, das sind die gemahlenen Früchte des Essigbaumes und die geben dem Gericht eine feine Säure. Falls du Sumach nicht bekommst, nimm einfach Zitronensaft, den du jedoch erst am Schluss zugeben solltest.

Mit Kindern lässt sich dieses Gericht wunderbar zubereiten, weil alles schön vorbereitet werden kann, und nacheinander in den Topf kommt. So können sie den Koch-Prozess gut verfolgen und verstehen. Mit selbst gebackenem Fladenbrot haben die Kinder gut gegessen. Für das nächste Mal dürfen sie sich ein Land wünschen, aus dem sie mal etwas essen wollen … ich bin überaus gespannt 😉

Du kannst diesen leckeren Eintopf ganz prima auf Vorrat einfrieren und hast ein leckere Fertiggericht aus eigener Herstellung !!!

Zutaten für 12-16 Portionen

350 g getrocknete Kichererbsen

1200 g Kalbsfleisch (Schulter oder Rücken)

400 g Sucuk (Türkische Knoblauchwurst)

600 g Zwiebeln

800 g Spitzpaprika rot und grün

500 ml stückige Tomaten aus der Dose

3 EL Tomatenmark

75 g Butter

75 ml Olivenöl

3 EL Paprika Edelsüß oder scharf nach Geschmack

2 EL Sumach (gemahlene Früchte des Essigbaums, gibt´s hier)

alternativ den Saft von 1 Zitrone

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 Bund glatte Petersilie (großer Bund !!! Türk. Lebensmittel)

Pulbiber nach Geschmack

Diese Dinge benötigst du außerdem:

großer Topf

mittlerer Topf

Herstellung:

Kichererbsen am Abend des Vortages im mittelgroßen Topf mit 800ml kaltem Wasser mindestens zwölf Stunden einweichen

Kichererbsen mit einem TL Salz 30 Minuten sehr bissfest köcheln, samt Flüssigkeit abkühlen lassen

• Fleisch in 3cm große Würfel schneiden

• Öl und Butter im großen Topf erhitzen und Fleisch darin so lange braten, bis es leicht gebräunt ist, ab und zu, aber nicht zu oft wenden

• während dessen Zwiebel schälen und kleinschneiden

• Paprika waschen, putzen, entkernen

Sucuk in dünne halbe Scheiben schneiden

• Zwiebeln zum Fleisch geben und ein paar Minuten mitbraten, dann Sucuk zugeben

• Tomatenmark zugeben und kurz anbraten

• Tomaten und die Kichererbsen samt Flüssigkeit zum Fleisch geben

• Aufkochen und mit Salz abschmecken und bei geschlossenem Deckel ca. 90 Minuten sanft köcheln

• Paprika in Streifen schneiden

Sumach und Paprikastreifen zugeben, weitere 15 Minuten garen, wird kein Sumach sondern Zitrone verwendet, dann den Saft erst am Schluss zugeben

• Garprobe beim Fleisch machen (je nach verwendetem Stück unterschiedliche Gardauer) – ist es noch zäh, weiter garen. Ist es schon weich, ist das Gericht fertig – nur noch mit Salz und Pfeffer, für Scharf-Liebhaber auch mit Pulbiber (türkischen Chiliflocken) abschmecken

• Petersilie zupfen und grob schneiden, zum Eintopf geben und servieren

Dazu passt Pide (türkisches Fladebrot), Bulgur oder Reis. Aber auch einfach so schmeckt´s lecker!!! 

Kochkurse // Live-Cooking // Catering im Rhein/Main Gebiet – Alles superfrisch und 100% Handarbeit

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt mit einer Spende!!!!!! Danke!

Hier kannst du die Seite durchsuchen z.B. nach Zutaten oder Gerichten

Kochkurse // Live-Cooking // Catering im Rhein/Main Gebiet – Alles superfrisch und 100% Handarbeit

Kochkurse:

Suchst Du eine frische Idee für deine Veranstaltung, z.B. einem Geburtstag, einem Jungessell-Innenabschied, oder Teamevent?

Du möchtest mit Freunden oder Kollegen zusammen kochen und richtig lecker essen?

Möchtest Du kochen lernen oder Dein Wissen gezielt erweitern?

Ich biete individuelle, thematische Kochkurse für viele Gelegenheiten an und komme dafür zu Dir …

… in Deine gewohnte Umgebung, Deine Küche, Deinen Garten oder in Deine Firma.

Live-Cooking & Catering:

Du möchtest ein romantisches Essen zu zweit, mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? 

Du möchtest deine Gäste so richtig verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Ich kaufe ein, koche in Deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü… und räume auch wieder auf!

Ich liefere Dir für jeden Anlass die passenden Speisen und gehe dabei auf alle Deine Wünsche und Vorlieben ein.

Transparent Stempel

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende, damit die Seite kostenlos und frei von Bannerwerbung bleiben kann!

Einfach den Spendenbutton klicken!

Über diesen Link kannst du meine Seite aktiv unterstützen

Shopping bei AMAZON

für jeden Einkauf erhalte ich eine kleine Provision, die dich keinen Cent kostet!

Rezept als PDF zum Download:

Icon Download Nohut - Kalbfleisch mit Kichererbsen und Gemüse

ANTI-SPAM-PASSWORT: Nohut

2 Antworter auf Nohut – Kalbfleisch mit Kichererbsen und Gemüse – Ein deftiger Eintopf aus der Türkei

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

3 + 10 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.