Nicht nur für Naschkatzen: Weiße Schoko-Mohn-Mousse

Eine sehr schöne Komponente für leckere Desserts ist die Schokoladen-Mousse, aus Zartbitter-, Vollmilch- oder auch Weißer Schokolade.

Mit einem schönen Biskuit und weiteren Komponenten lassen sich so sehr schöne Schichtdesserts im Glas zaubern, die du sehr gut vorbereiten und bis zum Servieren kühl aufbewahren kannst.

Damit es in meiner weißen Mousse noch etwas zum Knuspern darin gibt, gebe ich noch gerösteten Mohnsamen dazu – das schmeckt superlecker und sieht nett aus.

In Moussen aus weißer und Vollmilchschokolade wird klassisch Gelatine zur Bindung eingesetzt, wie bei meinem Rezept – wer Gelatine ablehnt, kann sie weglassen und statt dessen in die Schlagsahne etwas Xanthan einrühren (nicht mehr als 1/4 TL). Xanthan klingt zwar sehr chemisch, ist aber ein natürlich vorkommendes Polysaccharid (Mehrfachzucker wie z.B. Stärke auch eines ist), und ein tolles Bindemittel. Es lässt sich kalt und warm verarbeiten und man benötigt nur unglaublich kleine Mengen davon. Als Ballaststoff wird es außerdem nicht verdaut, und hat somit auch keine Kalorien. Xanthan gibt es nicht im Supermarkt – aber z.B. bei großen Versandhändlern im Internet!

Zutaten für ca. 10 Portionen:

200 g gute, weiße Schokolade oder Kuvertüre

50 g Blaumohn ganz

3 Stück Eier

2 Blatt Gelatine

25 g Zucker

250 ml Schlagsahne

2 cl Creme de Cacao klar – optional

 

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Topf

Pfanne

2 Metallschüsseln die auf den Topf passen

Schneebesen

Spritzbeutel optional

Silikonteigschaber

 

Herstellung:

• Topf mit Wasser auf ca. 80°C erhitzen, Metallschüssel obenauf

• Weiße Schokolade im Wasserbad sanft schmelzen lassen

• Mohn in einer Pfanne trocken rösten bis er duftet

• Sahne Steif schlagen und abgedeckt kalt stellen

• Zwei Eier trennen, ganzes Ei und die Eigelbe in die zweite Metallschüssel geben

• Eiweiße mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen, kalt stellen

• Gelatine in kaltem Wasser einweichen

• Das Ei und die beiden Eigelbe mit dem Zucker in einer zweiten Metallschüssel auf dem nun köchelnden Wasserbad mit dem Schneebesen heiß aufschlagen bis die Masse bindet und dicklich wird (Fachbegriff „zur Rose abziehen“)

• Schüssel in kaltes Wasser setzen und unter Rühren rasch etwas abkühlen

• Eingeweichte Gelatine ausdrücken, in die noch warme Eimasse geben und verrühren

• geschmolzene Schokolade, Mohn und optional den Likör unterziehen

• Wenn die Masse abgekühlt ist, die Schlagsahne und den Eischnee vorsichtig unterheben

• Entweder in Schüsseln oder in einen Spritzbeutel abfüllen

• Mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen

Tipps:

• Anstelle von Gelatine kannst du 1/4 TL Xanthan in die Sahne beim Aufschlagen einrühren

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: Schoko

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

8 + achtzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.