New York Cheese Cake – Eine kleine Sünde – lauwarm genießen

New York Cheese Cake ist mein absoluter Lieblingskuchen.

Die Kalorien gehen beim Backen vollständig verloren … 😉 Also keine Sorge. Außerdem geben wir viel leckeres Obst dazu.

Am besten schmeckt dieser Kuchen lauwarm oder bei Zimmertemperatur. Auf gar keinen Fall aus dem Kühlschrank heraus.

Dazu passen am besten mit wenig Zucker und Limettensaft frisch pürierte Erdbeeren . Da dieses Jahr der Frühling aber auszufallen scheint, mussten wir uns mit tiefgefrorenen Beerenfrüchten helfen. War auch lecker.

Das schöne ist, dass der Kuchen wirklich kinderleicht ist. Und schnell dazu. Es gibt eine Turbovariante mit zerkrümelten Butterkeksen als Boden. Wer lieber selbst einen Boden machen möchte, kann einen schönen Mürbeteig herstellen – Beides ist im Rezept enthalten.

Wie auch immer – Er ist ein Gedicht!

 
 
Zutaten für 1 Blech:

1200 g Frischkäse

300 g Zucker

75 g Mehl

75 g Sahne

4 Eier (L)

3 Eigelb

2 Stück Vanilleschoten

1 Limetten

Blitzvariante:

200 g Butter

400 g Butterkekse

Mit Mürbeteig:

300 g Mehl

200 g Butter

100 g Zucker

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Rührschüssel

Backblech

Handmixer

 

Herstellung:

• Backofen auf 160°C vorheizen

• Backblech gut einfetten

• für die Blitzvariante die Butterkekse fein zerbröseln und kräftig mit der Butter vermischen, als Boden auf dem Backblech verteilen und gut festdrücken

• Alternativ kannst du einen Mürbteig aus 300g Mehl 200g Butter und 100g Zucker herstellen und diesen verwenden

• Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herauskratzen, Limette abwaschen und Schale fein reiben und zusammen mit den restlichen Zutaten gut verrühren

• Wer den Kuchen etwas luftiger haben möchte, kann die Eier mit dem Zucker zunächst schaumig rühren und dann mit den restlichen Zutaten vermischen

• Masse auf dem vorbereiteten Boden gießen und ca. 30-45 Minuten backen

Tipps:

• Der Kuchen ist fertig sobald er anfängt zu Bräunen – er soll schön hell bleiben!!! Sichtkontrolle – Jeder Ofen ist anders!!!

• Am besten schmeck NY-Cheese Cake LAUWARM oder mindestens bei Zimmertemperatur.

• Mit frisch pürierten Erdbeeren – der Hammer. Aber da der Frühling dieses Jahr auszufallen scheint, geht es auch mit gefrorenen Himbeeren/Brombeeren sehr gut.

 

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!


Warum Spenden?




werbefreie Seite

Rezept als PDF zum download:

ANTISPAM-PASSWORT: Cheese

5 Antworter auf New York Cheese Cake – Eine kleine Sünde – lauwarm genießen

  • foggy

    Selbst mit fettarmen Frischkäse ein komplettes Frühstück :-). Schmeckt übrigens gekühlt auch noch sehr gut.

  • sabrina

    Hey auf den Bildern ist Mascarpone aber im Rezept steht nichts davon…kommt es nun rein? LG sabrina

    • kokki

      Hallo Sabrina.

      Du kannst auch einen Teil Mascarpone rein tun, es ist ja auch ein Frischkäse, nur halt noch gehaltvoller… Möglicherweise habe ich das gemacht, weil ich noch welchen übrig hatt… ist schon etwas her.  Das klassische Rezept ist mit Doppelrahm-Frischkäse.

      lg Ralph

  • Oliver

    hi

    wie meinst du das mit den eigelb , also 4 eier (eigelb+eiweiß ?) rein plus 3 einzelne eigelb ?

    MFg oli

    • Kokki

      Naja, 4 Eier plus drei Eigelb eben … kannst aber auch einfach 6 ganze Eier nehmen, wenn du mit dem übrigen Eiweiß nix anfangen magst … it works 😉

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

eins × drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.