Kartoffelsuppe – Natürlicher Geschmack durch frische Kräuter und Gewürze

Der Urlaub ist vorbei – Zeit für frisches Kochen ohne Zusatzstoffe für Kinder

Kinder lernen in ihren ersten Lebensjahren die wichtigsten Dinge für´s ganze Leben – auch den Geschmack. Wer also als Kind ständig glutamathaltige Lebensmittel oder fast ausschließlich Fertigprodukte isst, wird sich später sehr schwer für frische Produkte begeistern lassen!

Ein Kind unserer Gruppe hat sich eine Kartoffelsuppe gewünscht. Diese Gelegenheit haben wir dazu genutzt, für unsere Gruppe das Mittagessen selbst zuzubereiten (für 24 Kinder).

Die Kartoffelsuppe ist ganz klar ein Klassiker der deutschen Küche und wird regional sehr unterschiedlich zubereitet.

Da ich im Kindergarten keine vorbereitete Gemüsebrühe zur Verfügung habe und ich natürlich auch hier auf sämtliche Fertigprodukte verzichten möchte, haben wir kuzerhand auch noch eine frische Gemüsebrühe angesetzt. Wie das geht erfährst du hier.

Leckere, handwerklich hergestellte Würstchen vom besten Metzger der Stadt gab es noch dazu. Hmmmmm, allen hat es prima geschmeckt.

Zutaten für ca. 10 Portionen:

1000 g mehlig kochende Kartoffeln

750 g Karotten

200 g Sellerie

½ Chilischote

2 l Gemüsebrühe, selbst hergestellt

1 Knoblauchzehe

1 Becher BIO-Schlagsahne

½ Bund Petersilie

2-3 EL frischer Majoran (alternativ 2 TL getrocknet)

½ TL Kümmel

Salz, frischer Pfeffer

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Topf

Siebkelle

Kartoffelpresse

Schüssel

 

Herstellung:

• Kartoffeln schälen, die Großen halbieren

• gesalzene und abgeschmeckte Gemüsebrühe mit der Chilischote zum Kochen bringen und die Kartoffeln darin sanft köchelnd garen lassen (ca.20 Min.)

• Währenddessen Karotten und Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden

• Knoblauch schälen und zusammen mit frischem Majoran, Petersilie und dem Kümmel mit einem Messer sehr fein hacken

• gegarte Kartoffeln mit einer Siebkelle aus der Brühe nehmen

• die Gemüsewürfel in der Brühe garziehen lassen

• Kartoffeln durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und zusammen mit den gehackten Kräutern/Gewürzen in die Suppe geben, gut verrühren

• Mit der Sahne verfeinern, nochmal erhitzen aber nicht mehr kochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren

• Zu dieser sehr leckeren Suppe passen natürlich auch Würstchen sehr gut

knusprige Croutons sind eine vegetarische Einlage

Tipp:

• Kartoffeln nie mit einem Stabmixer pürieren, denn das zerstört die Zellstruktur und die Suppe würde eher die Konsistenz von Kleister annehmen…

• Wenn die Suppe zu dick ist, einfach mit etwas fettarmer Milch auf die gewünschte Konsistenz bringen und noch einmal erhitzen aber nicht mehr kochen.




werbefreie Seite

Rezept als PDF zum download:

ANTISPAM-PASSWORT: Kartoffel

 

4 Antworter auf Kartoffelsuppe – Natürlicher Geschmack durch frische Kräuter und Gewürze

  • Anne_L

    Ein tolles Kartoffelsuppe Rezept! Ich hoffe es hat den Kindern auch geschmeckt. Aber nicht nur wegen dem Geschmack einer guten Kartoffelsuppe finde ich dieses Rezept toll, sondern weil auch ganz allgemein dieses Rezept mit Zutaten aus der Region fast das ganze Jahr herzustellen ist.

    • kokki

      Hallo Anne.

      Schön wenn Dir das Rezept gefällt. Du hast recht und obendrein ist diese Suppe auch noch preiswert – absolut ihren Preis wert!!!

  • Rolf L.

    Das Rezept für die Kartoffelsuppe hört sich gut an. Ich werde es ausprobieren!

    • kokki

      Hallo Rolf.

      gib doch mal eine Rückmeldung, wie die Suppe geschmeckt hat!

      Guten Appetit

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

3 × 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.