Kartoffelplätzchen – Eine feine Beilage zu allem mit guter Sauce

“mehlig kochende” Kartoffeln dienen als Grundlage für diese leckere Beilage

Sie enthalten mehr Stärke als “festkochende” und “vorwiegend festkochende” Kartoffeln und sorgen dafür,
dass sie gut zusammenhalten und haben dadurch eine feine Konsistenz.

Sie dienen mir als Beilage zum Schmorbraten vom Elch und sautierten Pfifferlingen

 

 

Zutaten:

2000 g mehlig kochende Kartoffeln

5-6 Eigelbe

30 g Kartoffelstärke (muss nicht sein, hält aber besser)

½ Bund Petersilie

Muskatnuss, frisch gerieben

Salz, wenig weißer Pfeffer

Butterfett zum Braten

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Topf

Schüssel

Kartoffelpresse

Backblech oder Backpapier

Pfanne

 

Ableitungen:

  • Du kannst feine Schinkenwürfel, geröstete Zwiebelwürfel, gehackte Oliven, andere Kräuter und mehr in die Masse einarbeiten.

 

Vorbereitung:

• Kartoffeln waschen, schälen und in gleich große Stücke schneiden

• Petersilie waschen, abtrocknen und zupfen, sehr fein hacken

 

Herstellung:

• in einem Topf die Kartoffeln knapp mit kaltem Wasser bedecken und ca. einen vollen TL Salz zugeben

• aufkochen und dann ganz sanft köcheln, bis sie gar sind (je nach Stückgröße 15-25 Min.) Gabeltest !!!

• Wasser abgießen und Kartoffeln auf der Herdplatte gut ausdampfen lassen

• Heiße Kartoffeln durch die Kartoffelpresse auf ein Blech oder Backpapier pressen und ausbreiten, damit sie weiter gut ausdampfen

• Die abgekühlte Kartoffelmasse in eine Schüssel geben, Eigelbe, Petersilie, uns Stärke zugeben und gut verkneten

• Abschmecken, auf Salzgehalt und Würzung prüfen (es kann recht salzig sein, lässt nach dem Braten etwas nach)

• Pfanne mit wenig Butterschmalz erhitzen (keine Butter, die verbrennt), und Probeplätzchen formen und bei mittlerer Temperatur langsam goldgelb braten. Wenn du Geschmack und Konsistenz für gut befindest – alle braten

Diese feinen Kartoffelplätzchen sind eine elegante Beilage zu Gerichten mit leckerer Sauce – auch ohne Fleisch

 

Tipps:

• Zuviel Fett in der Pfanne lässt die Plätzchen leichter zerfallen, lieber nachträglich noch etwas Butterschmalz zugeben, wenn es nicht reichen sollte, denn sie saugen auch etwas davon auf 😉

• Sind sie zu weich, etwas mehr Kartoffelmehl einarbeiten – zu fest ist sehr sehr unwahrscheinlich …

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt!!! Danke!

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

Du möchtest mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? Oder ein romantisches Essen zu zweit?

Ich kaufe ein, koche in deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü.

Du möchtest gute Freunde einladen und sie verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Planst du eine Feier?

Ich liefere Dir ein schönes, thematisches Buffet oder koche live vor Ort.

Suchst du eine frische Idee z.B. für einen Jungessell-Innenabschied?

Du möchtest kochen lernen?

Ich biete thematische Kochkurse an. Macht Spaß und schmeckt!

Ralph Leonhardt

Live cooking – Kochkurse – Catering – Coaching

regional/fair/bio – Darmstadt/Frankfurt

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: Kartoffel


Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zehn − 9 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.