Indisches Hähnchen-Gemüse-Curry

Die indische Küche zählt zu Recht zu den besten Küchen dieser Welt.

Und dazu ist sie auch noch eine der schnellsten, denn es spielt sich traditionell

fast alles nur in einem Topf ab.

 

Die Menschen in Indien leben in Armut und gleichzeitigem Reichtum. Arm an finanziellen Möglichkeiten und reich an Vielfalt von Lebensmitteln und Gewürzen. Hier wächst fast alles, was man sich vorstellen kann und die meisten der uns bekannten (und unbekannten) Gewürze kommen aus Indien.

Da die Küchen in Indien einfach ausgestattet sind, und meist nur über eine einzige Feuerstelle verfügen, sind die meisten Rezepte für eben einen einzigen Topf konzipiert.

Das macht es herrlich unaufwändig, und der Abwasch hält sich so in Grenzen, gleichzeitig erlebt man eine Geschmacksvielfalt, wie nirgendwo sonst. Je nach Region wird sehr unterschiedlich gekocht.

Die indische Küche ist ein Eldorado für Vegetarier. Es wird dort hauptsächlich vegetarisch gegessen und nirgendwo sonst bekommt man gleichzeitig eine solche Vielfalt auf den Teller.

In Restaurants in Indien gibt es in den Speisekarten extra die Rubrik “Non-Veg”, oder man muss bei der Bestellung “Non-Veg” ordern, eben für NICHT-Vegetarier.

Die häufige Verwendung von Hülsenfrüchten macht sie zu einer sehr ausgewogenen und gesunden Kost, wobei hier der Verzicht auf Fleisch besonders leicht fällt. So ein reichhaltiges Angebot an vegetarischen Speisen gibt es nirgendwo sonst auf der Welt.

Es gibt aber auch viele leckere Gerichte mit Fleisch, wobei meistens Lamm und Huhn gegessen wird.

In Nordindien, an der Grenze zu Pakistan, lebt eine muslimische Minderheit, die auch das Fleisch der sonst überall heiligen Rinder zubereitet.

 

Zutaten:

1 ganzes Bio-Huhn in Demeter Qualität

1 kg verschiedene Gemüse
(z.B. Brokkoli, Süßkartoffel, Kartoffel, Paprika, Karotten, …)

4 EL Ghee oder Öl

4 Tomaten

2 große Zwiebeln

5 cm Ingwerwurzel und 1 Knolle Knoblauch
(oder 5 EL fertige Ingwer-Knoblauch-Paste)

2 Chilischoten, frisch

1 Bund frischer Koriander

150 g Joghurt

3 TL gemahlener Koriander

2 TL Kreuzkümmel

1 TL Kurkuma

2 TL Panch Paron Fünf-Gewürz-Mischung (Asialaden) oder selbst mischen aus:

Bockshornkleesamen, Kreuzkümmel, Zwiebelsamen, brauner Senf, Fenchelsamen

2 TL Garam Masala, indische Gewürzmischung (Asialaden) oder selbst herstellen

1-2 TL Salz

 

Vorbereitung:

• Huhn auslösen (Anleitung dafür hier in der Küchenwelt), zuerst Schenkel, danach die Brüste. Fleisch in Streifen schneiden

• Gemüse putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Chilischoten halbieren und entkernen

• Zwiebeln schälen und fein würfeln. Ingwer und Knoblauch schälen, reiben und pressen

 

Herstellung:

• Zwiebeln in Öl anschwitzen, Kreuzkümmel und gemahlenen Koriander zugeben. Goldbraun braten

• Panch Paron, Ingwer, Knoblauch zugeben, eine Minute mitbraten. Tomatenstücke, Chilis, Joghurt, Salz und etwas Wasser zugeben. Diese Mischung kurz aufkochen

• Fleisch zugeben, fünf Minuten köcheln lassen

• Das Gemüse in der Reihenfolge der Gardauer zugeben, harte Gemüse zuerst, weichere danach.

Beispielgemüse: erst Süß/Kartoffeln (15 Min) , Karotten (10 Min), Brokkoli (6Min), Paprika (4 Min)

• Korianderblätter hacken und vor dem Servieren untermischen, und zum Garnieren verwenden

TIPP:

• Der Currysud kann mit beliebigen Zutaten kombiniert werden, du musst lediglich auf die unterschiedlichen Garzeiten achten

• Dazu passt Basmati-Reis oder Indisches Fladenbrot (Chapati)

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt!!! Danke!

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

Du möchtest mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? Oder ein romantisches Essen zu zweit?

Ich kaufe ein, koche in deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü.

Du möchtest gute Freunde einladen und sie verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Planst du eine Feier?

Ich liefere Dir ein schönes, thematisches Buffet oder koche live vor Ort.

Suchst du eine frische Idee z.B. für einen Jungessell-Innenabschied?

Du möchtest kochen lernen?

Ich biete thematische Kochkurse an. Macht Spaß und schmeckt!

Ralph Leonhardt

Live cooking – Kochkurse – Catering – Coaching

regional/fair/bio – Darmstadt/Frankfurt

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: Huhn


Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

9 + 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.