Süßlich pikanter Dip und leckerer veganer Brotaufstrich aus Süßkartoffeln und Kokos

Zur Zeit bekommt man sehr gut biologisch angebaute Süßkartoffeln. Einen Süßkartoffelsalat, Süßkartoffeln aus dem Ofen und eine leckere Süßkartoffelsuppe hatten wir hier schon.

Dieses Mal habe ich mich an einem Aufstrich aus Süßkartoffeln versucht und ihn sogleich an verschiedenen Besuchern von mir und meiner Frau ausprobiert … ;- Von einigen wurde er sogar zum Favoriten erklärt, deshalb kommt er nun hier auch endlich online auf ohnemist.

Viel Spaß beim ausprobieren. ach ja, er lässt sich auch wie eine Konfitüre im Glas sterilisieren und einige Wochen und Monate aufbewahren. Auch ein feines Geschenk.

Zutaten für 650g (das sind gute 10-15 Portionen)

500 g Süßkartoffeln

100 g Soja-Joghurt (oder Naturjoghurt)

50 g Kokosraspeln

2-3 Limetten

1-3 Knoblauchzehen (nach Belieben)

½ Bund Korianderblätter

1 TL Koriandersamen

½ TL Kreuzkümmel

gutes Olivenöl

Salz, Pfeffer, Chili

Roh-Rohrzucker, Agavendicksaft oder Ahornsirup

 

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Topf

Kartoffelstampfer

Reibe

Knoblauchpresse

Herstellung:

• Süßkartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und in eine Schüssel geben

• Koriandersamen und Kreuzkümmel im Mörser zerstoßen und mit 3-4 El Öl zu den Süßkartoffeln geben und gut vermischen

• Auf einem Backblech verteilen und im Ofen auf voller Leistung Grill/Oberhitze ca. 6-8 Minuten backen, bis sie beginnen zu bräunen (je nach Ofen sehr unterschiedliche Dauer)

• In die Schüssel zurückgeben und mit einem Kartoffelstampfer stampfen

• Die abgerieben Schale einer Limette, Kokosraspeln, gepressten Knoblauch und Joghurt zugeben

• Limetten auspressen

• Mit Salz, Pfeffer, eventuell Chili, Limettensaft (Menge nach Geschmack) und etwas Zucker, noch besser Ahornsirup oder Agavendicksaft süß-säuerlich und pikant abschmecken

• Korianderblätter fein schneiden und mit einem guten Schuss Olivenöl unterziehen

Schmeck zu frisch gebackenem Fladenbrot, Ciabatta oder Baguettes

Auch als Beigabe zu gegrilltem Hühnchen als Dip – dann etwas mehr Öl und Joghurt verwenden, damit es flüssiger wird.

 

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

Warum Spenden?




werbefreie Seite

Rezept als PDF zum download:

ANTISPAM-PASSWORT: Guacamole

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

eins × 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.