Juni im Taunus / Essen aus dem Wald

Gestern (20.6.2012) waren wir im schönen Taunus auf einer spontanen und wirklich sehr schönen 12km Wanderung,

und haben dort die ersten tollen Pilze gefunden, die wir gar nicht suchen mussten.

 

Als erstes fanden wir einen unglaublich großen Parasol mit ca. 20cm Durchmesser.

Leider waren wir für das Abendessen schon verplant, sonst hätten wir uns ein XXL-Parasolschnitzel gemacht.

Wer das schon mal gegessen hat wird kein Schweinefleisch mehr wollen … total lecker :-D.

Wir waren ziemlich überrascht, und dachten nicht daran weitere Pilze zu finden.

Als nächstes fanden wir ca. 10 sagenhaft frische Perlpilze, die unter vielen Pilzkennern schmackhafter als Steinpilze gelten.

Sie sind leider nicht sehr lange haltbar, so dass wir uns dafür entschieden, sie allesamt stehen zu lassen.

Perlpilze sollten nur von erfahrenen Menschen gesammelt werden, sie werden oft mit dem giftigen Pantherpilz verwechselt, der oftmals an den gleichen Stellen wächst.

Pantherpilz

Perlpilze haben im Gegensatz zum Pantherpilz einen gerieften Ring und einen rötlichen Farbton an Fraßstellen und Knolle

 

Wir waren schon ein bischen traurig die tollen Pilze stehen lassen zu müssen.

Ich habe jedenfalls als Pilzfan schon eine riesengroße Vorfreude auf die diesjährige Pilzsaison. Essen aus dem Wald. Toll.

Wir fanden dann noch jede Menge Goldröhrlinge die immer unter Lärchen wachsen,

die finden wir aber nicht sooooo toll, weil sie relativ wabbelig sind … Sie eignen sich für ein Gericht mit gemischten Pilzen …

Goldröhrling

Und am Schluss fanden wir sogar noch zwei Steinpilze. Dieser hier ist leider schon alt und schwammig, aber der kleinere der beiden ist dann doch mit nach Hause gegangen. 😉

Steinpilze lassen sich ja sehr gut lagern, da gibt es am Samstag ein leckeres Pilz-Omelette zum Frühstück …

Ein kleiner Vorgeschmack auf das, was da noch kommt.

2 Responses to Juni im Taunus / Essen aus dem Wald

  • Franz

    Ich kann es kaum erwarten in den Wald zu gehen um Pilze zu sammeln. Taunus. ich freue mich und hoffe das es was gibt. bin Pilzsammler aus Leidenschaft.

    • kokki

      Ja, dann los, Franz. Es gibt sie schon in höheren Lagen 😉

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zwölf + 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.