Frühlingsvitamine: Fenchel-Karottensalat

Schmackhafter Rohkostsalat und knackiger Vitaminspender

Im Winter und auch für die ersten sonnigen Tage des Jahres

Möchte man in der kalten Jahreszeit gerne mal einen Salat essen, eigenen sich der vitaminreiche Feldsalat und verschiedene Rohkostsalate sehr gut.

Vorteil von Rohkostsalat:

Während Blattsalate jedes Mal frisch zubereitet und sofort gegessen werden müssen, kann man Rohkostsalate einige Tage im Kühlschrank aufbewahren und hat so immer eine frische Salatbeilage zur Hand, und nur einmal Arbeit damit. Convenience, selbst hergestellt und ohne Mist.

Frische Gemüse aus einheimischem Anbau sind jetzt im März eigentlich nur Zuchtpilze und Chicoreé. Lagerfähige Kohlsorten sind ebenfalls noch erhältlich. Die Feldsalat-Saison geht jetzt auch zu Ende.

Andere Blattsalate gibt es zwar auch immer zu kaufen (wie eigentlich alles …), aber deren Qualität im Winter unterscheidet sich mir der im Sommer doch erheblich. Man merkt ihm einfach deutlich an, dass er niemals echte Sonne gesehen hat.

Wenn es dann mal etwas anderes als Krautsalat sein soll, muss man zu Importware greifen. Dagegen gibt grundsätzlich es erst einmal wenig auszusetzten.

Aber man sollte schon darauf achten, von wo diese Produkte importiert wurden. Denn es macht einen erheblichen ökologischen Unterschied, ob Gemüse oder Obst aus Italien oder aus Südafrika hierher transportiert wurde.

Fenchel und Karotten sind auch im Winter in Bioqualität gut zu bekommen und stammen in den meisten Fällen aus Italien oder Spanien, und im Falle von Karotten auch aus den Niederlanden.

Lecker mariniert ist Fenchel, dessen Geschmack sicher polarisiert, wirklich sehr lecker. Fenchel benötigt etwas Süße und gleichzeitig eine frische Säure. Für diesen Salat kombiniere ich diese beiden Gemüse und nehme frische Zitrone, Salz, wenig Zucker oder Honig und ein gutes Olivenöl als Marinade. Sonst nichts.

Die Ascorbinsäure (Vitamin C) aus der Zitrone ist ein natürlicher Antioxidant und sorgt dafür, dass der Salat lange seine Farbe behält und frisch bleibt.

 

Zutaten:

2 Fenchelknollen

500 g Karotten

1 Zwiebel

1 Zitrone

6 EL Olivenöl

Salz und etwas Zucker oder Honig


Zubereitung:

• Triebe und eine dünne Scheibe vom Boden des Fenchels abschneiden

• die zwei äußersten Lagen abnehmen und waschen, hier versteckt sich oft ein bisschen Erde

• Knolle teilen und auf die Flache Seite legen, und in dünne Scheiben schneiden

• Zwiebel schälen und fein würfeln

• Karotten schälen und mit einem Gemüsehobel in die gewünschte Form bringen, ich nehme hier Julienne, das sind feine Streifen

• Zwiebel kurz in wenig Öl anschwitzen, und mit dem geschnittenen Gemüse in eine Schüssel geben

• Zitrone pressen, Saft über das Gemüse gießen, mit Salz und ein wenig Zucker würzen und zusammen mit ca. 6 EL Olivenöl marinieren

• etwas durchziehen lassen

 

TIPP:

• Der Strunk muss beim Fenchel nicht entfernt werden, er ist sehr zart und aromatisch

• Die Abschnitte vom Fenchel eignen sich hervorragend zur Herstellung von Fischfond oder einer Fischsauce, also luftdicht einfrieren und später benutzen

• Durch Anschwitzen der Zwiebel werden einige Enzyme deaktiviert, und die Zwiebel kann später im Salat nicht oxidieren, wodurch der Geschmack sehr streng werden würde. Das ist aber nur nötig, wenn man den Salat bevorraten möchte. Wenn man ihn am gleichen Tag verzehrt, kann die Zwiebel auch roh bleiben

• Durch die beim Anschwitzen entstehenden Dextrine (Zuckerstoffe) wird der Gechmack der Zwiebel angenehm süßlich, bei roher Zwiebel ist er wesentlich kräftiger

• Der Salat hält gut verschlossen mit Sicherheit 4-5 Tage (und länger) im Kühlschrank

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt!!! Danke!

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

Du möchtest mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? Oder ein romantisches Essen zu zweit?

Ich kaufe ein, koche in deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü.

Du möchtest gute Freunde einladen und sie verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Planst du eine Feier?

Ich liefere Dir ein schönes, thematisches Buffet oder koche live vor Ort.

Suchst du eine frische Idee z.B. für einen Jungessell-Innenabschied?

Du möchtest kochen lernen?

Ich biete thematische Kochkurse an. Macht Spaß und schmeckt!

Ralph Leonhardt

Live cooking – Kochkurse – Catering – Coaching

regional/fair/bio – Darmstadt/Frankfurt

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: Fenchel


Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

9 + siebzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.