Mild-fruchtiges Apfelchutney

Dieses Chutney ist genauso einfach wie ein Apfelkompott zuzubereiten.

Durch die feine Gewürzmischung erhält es ein feines Aroma. Da ich es mit Kindern gekocht habe, habe ich auf die Zugabe von frischem Chili verzichtet.

Fein geschnittene, frische rote Chilischoten werden normalerweise mitgegart, sehen darin sehr hübsch aus und geben dem ganzen etwas Feuer 😉

Wir essen knusprig gebratenen Hokkaido-Kürbis dazu

 

Zutaten:

1000 g Äpfel, z.B. Boskop oder andere säuerliche Äpfel

3 EL Ghee (indisches Butterfett) oder vegan: Öl

½ TL Kurkuma

 

2 EL Panch Foron – Fünf-Gewürzmischung

Im Asialaden oder selber mischen aus je ca. 1 TL

Fenchelsamen, Kreuzkümmel, Schwarzkümmel,

Senfsamen, Bockshornkleesamen

 

3 EL Roh-Rohrzucker

Salz

Eventuell Zitronensaft (je nach Säure der Äpfel)

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Topf

Sparschäler

 

Herstellung:

• Äpfel schälen und vom Kerngehäuse befreien, grob würfeln

• Ghee oder Öl in einem Topf erhitzen und alle Gewürze ca. 1 Minute rösten

• Apfel, Zucker und 100 ml Wasser zugeben und ca. 20 Minuten garen bis die Äpfel weich sind

• Abkühlen lassen, mit Salz und eventuell Zucker (oder Zitrone bei zu wenig Säure, je nach Apfel) abschmecken

Convenience:

• Chutney kannst du heiß in Gläser füllen und 20 Minuten in 95°C heißem Wasser sterilisieren – danach ist es viele Monate ungekühlt haltbar

 

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!


Warum Spenden?




werbefreie Seite

Rezept als PDF zum download:

ANTISPAM-PASSWORT: Apfel

2 Antworter auf Mild-fruchtiges Apfelchutney

  • Julian

    Hallo,
    vielen Dank für diese tolle Seite und auch die vielen veganen Rezepte!
    Ich habe eine Frage zum Sterilisieren/Haltbarmachen: Werden die Gläser verschlossen und vollständig mit Wasser abgedeckt oder bleiben sie offen und stehen “bis zum Hals” im Wasser?
    Vielen Dank und Gruß
    Julian

    • Kokki

      Hi Julian.

      fest verschlossen und es reicht Wasser bis zum oberen Drittel. lg Ralph

      Danke für dein Lob und viel Spaß weiterhin … Bitte unterstütze meine Seite mit einer Spende, einem Einkauf hier (Provision für mich) oder Like bei Facebook.

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

drei × zwei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.