Fenchel Birnen Salat – Lecker und vitaminreich – in 15 Minuten zubereitet

Der Gemüsefenchel, der auch italienischer oder Bologneser Fenchel genannt wird, ist ein naher Verwandter des Dills und ist in unseren Breiten erst seit Mitte der siebziger Jahre bekannt. Er war lange Zeit nur im Mittelmeerraum als uralte Heil- und Gewürzpflanze bekannt. Seit dem Mittelalter wurde er in Klostern nördlich der Alpen als Heilpflanze kultiviert.

Fenchel hat Saison von Oktober bis Mai, schmeckt gut zubereitet richtig lecker und macht fette Speisen verträglicher

Früher konnte ich Fenchel nicht leiden, was aber wohl an der falschen Zubereitung lag. Am liebsten esse ich ihn roh als Salat oder auch kurz blanchiert und gegrillt. Die Kombination mit frischen Birnen, Zitronensaft und Olivenöl passt einfach hervorragend. Wer mag, kann diesen Salat auch noch mit Stücken vom Oktopus kombinieren und zaubert eine feine, klassisch italienische Vorspeise!

Guten Appetit!

Zutaten für 5-10 Portionen:

750g Fenchel

500g Birnen, noch bissfest

1-2 Limetten oder Zitronen

 kalt gepresstes Olivenöl

Salz, Zucker

Diese Dinge benötigst du außerdem:

· Schüssel

Tipp:

· Das abgeschnittene Grün kannst du als Aromageber z.B. bei Pellkartoffeln oder im Fischfond mitkochen

Herstellung:

·Fenchel und Birnen waschen

·An der Schnittstelle des Fenchels eine dünne Scheibe abschneiden

·Fenchelknolle der Länge nach halbieren oder große vierteln und dann in feine Streifen schneiden

·Birnen vierteln und das Kerngehäuse entfernen und in feine Scheiben schneiden

·Limetten oder Zitronen halbieren und auspressen

·Fenchel und Birnen vermischen, mit Limettsaft, Öl, Salz und wenig Zucker marinieren und abschmecken

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt!!! Danke!

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

Du möchtest mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? Oder ein romantisches Essen zu zweit?

Ich kaufe ein, koche in deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü.

Du möchtest gute Freunde einladen und sie verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Planst du eine Feier?

Ich liefere Dir ein schönes, thematisches Buffet oder koche live vor Ort.

Suchst du eine frische Idee z.B. für einen Jungessell-Innenabschied?

Du möchtest kochen lernen?

Ich biete thematische Kochkurse an. Macht Spaß und schmeckt!

Ralph Leonhardt

Live cooking – Kochkurse – Catering – Coaching

regional/fair/bio – Darmstadt/Frankfurt

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: Birne


4 Antworter auf Fenchel Birnen Salat – Lecker und vitaminreich – in 15 Minuten zubereitet

  • Berliner

    Der Salat schmeckt wirklich super lecker!!! Ich war erst etwas kritisch, weil ich vorher mit Fenchel eher nicht so gute geschmackliche Erfahrungen gemacht habe. Jetzt bin ich absolut vom Gegenteil überzeugt! Ich werde den Salat sicher jetzt öfter machen! Vielen Dank für das tolle Rezept!!!!

    • kokki

      Sehr gerne. Freut mich wenn es gelungen ist und schmeckt. Sehr fein schneiden ist wichtig. Fenchel Lässt sich prima auch mit anderen saisonalen Früchten kombinieren. Orange oder Apfel, lecker zu Fisch oder in Kombination mit Garnelen und Tintenfisch, wer Meeresbewohner essen mag.

  • Siri

    Nachdem ich mich mit meiner Kollegin über Fenchel unterhalten habe (mag ich nicht, schmeckt so nach Anis) hat sie mir deine Seite empfohlen, mit dem Hinweis, ich solle doch mal den Fenchel-Birnen-Salat probieren.
    Heute war es dann soweit, nach dem Anschneiden des Fenchels haben mich erste Anisnoten zwar etwas unsicher gemacht, aber ich hab dem Ganzen eine Chance gegeben. Und ich muss sagen, war echt lecker (und schmeckt roh gar nicht nach Anis)! Gut, dass ich für morgen noch ne Portion habe 🙂
    Achja, wenn ich nach dem Salat suche, finde ich diesen auch, wenn ich jedoch draufklicke, erscheint nur ein Bild, aber kein Rezept.

    • ichBinDERCh3F

      Freue mich, wenn dir das Rezept gefällt.

      Am besten verwendest du die Suche bei in der Rubrik Rezepte, und nicht die am oberen Bildschirmrand, da gibt es auch das korrekte Ergebnis, allerdings zeigt er nicht nur Artikel sondern alle Inhalte die zum Namen passen.

      Guten Appetit morgen, da schmeckt er immer noch lecker 😉

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 + 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.