Feines Feigenconfit – Ein schönes Geschenk – Zum Käse, als Konfitüre oder für geschmackvolle Salatdressings

Ich verschenke gerne selbst Gemachtes. Und eine feine Konfitüre, die es nicht in jeder Ladenecke zu kaufen gibt und auch noch herrlich vielseitig ist, scheint mir genau das Richtige für Freunde und Familie zu sein.

Die Zubereitung ist dazu noch denkbar einfach. Dieses Confit schmeckt als Konfitüre auf frischen Brötchen, genauso wie zu gutem Käse oder als süße Zugabe für geschmackvolle Salat-Dressings.

Je nachdem welcher Wein verwendet wird, kann es gut sein, noch etwas Limetten- oder Zitronensaft für eine feine Säure zuzufügen. Das ist aber Geschmacksache. Kochend heiß in Gläser gefüllt und sofort verschlossen hält diese Konfitüre mindestens ein halbes  Jahr – am besten dunkel und in einem kühlen Raum aufbewahrt.

So alt wird sie aber hoffentlich nicht werden 😉

Zutaten:

1 kg frische Feigen

300 g Zucker

300 ml Rotwein

(optional Limetten- oder Zitronensaft)

 

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

breiter Topf oder hohe Pfanne

Saubere Gläser mit Schrabuverschluss

 

Herstellung:

• Zucker goldbraun karamellisieren

• Mit Rotwein aufgießen und einkochen

• während dessen Feigen waschen, Stielansatz entfernen und achteln

• Wenn das Karamell dickflüssig eingekocht ist, die Feigen zugeben und zugedeckt garen bis sie sehr weich sind

• Eventuell wenig Wasser oder Wein nachgießen

• Mit einem Pürierstab zerkleinern, nicht zu lange, damit die Kerne nicht zerstört werden

• Je nach gewünschter Säure Limetten- oder Zitronensaft zugeben

• kochend heiß in Gläser füllen, fest verschließen und auf den Kopf stellen

• Passt hervorragend zu gutem Käse, als Konfitüre aufs Brötchen, oder in ein feines Salatdressing

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

Du möchtest mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? Oder ein romantisches Essen zu zweit?

Ich kaufe ein, koche in deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü.

Du möchtest gute Freunde einladen und sie verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Planst du eine Feier?

Ich liefere Dir ein schönes, thematisches Buffet oder koche live vor Ort.

Suchst du eine frische Idee für eine Feier, z.B. für einen Jungessell-Innenabschied, oder… ?

Du möchtest kochen lernen?

Ich biete thematische Kochkurse an. Macht Spaß und schmeckt!

Ralph Leonhardt

Live cooking – Kochkurse – Catering – Coaching

regional/fair/bio – Darmstadt/Frankfurt

Transparent Stempel

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: Feige


4 Antworter auf Feines Feigenconfit – Ein schönes Geschenk – Zum Käse, als Konfitüre oder für geschmackvolle Salatdressings

  • Anke

    Hallo.

    Eine Frage hätte ich, könnte man die frischen Feigen in diesem Rezept auch gegen Soft-Feigen ersetzen?
    Wenn ja, müsste ich dann die Zuckermenge reduzieren? Ich wolte dieses Rezept für morgen (Silvester) machen, leider fand ich aber keine frischen Feigen mehr.

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!

    Lieben Danke und viele Grüße,

    Anke

    • Kokki

      Klar, das geht, aber man müsste etwas Flüssigkeit zugeben (z.B. mehr Rotwein, Portwein oder auch Apfelsaft) und eventuell den Zucker reduzieren. Einfach ganz nach Geschmack

  • Christiane Beckmann

    Das Rezept hört sich ja super lecker an, da wir sooo viele Feigen im Garten haben, werde ich das Rezept ausprobieren.
    Meine Frage, wie lange etwa müssen die Feigen im Sud kochen??  Besteht die Gefahr, dass sie leicht anbrennen ?
    Ich überlege, ob ich alles, nachdem ich die Feigen in den Sud getan habe, in den Thermomix umfüllen soll. Durch das Rührgaren kann da nichts anbrennen. Haben Sie eventuell Erfahrung damit ?

    Lieben Dank und viele Grüße

    Christiane

    • Kokki

      Theromomix ist nicht nötig, es funktioniert auch im Topf, es sollte bei milder Hitze geköchelt und ab und zu umgerührt werden. Dann brennt auch nix an 🙂

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

17 − 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.