Estragon- oder Vichykarotten – feine Gemüsebeilage aus der frischen Kräuterküche

Estragonkarotten sind eine feine Abwandlung der klassisch französichen Vichykarotten, mit ein wenig Zucker karamellisiert, verfeinert mit frischem Estragon und Butter. Ich esse sie sehr gerne als Gemüsebeilage zu Fleischgerichten.

Es wird bei dieser Zubereitungsart traditionell Mineralwasser verwendet. Solltest du keinen frischen Estragon bekommen, kannst du getrockneten verwenden, der allerdings deutlich weniger Aroma bietet. Ich würde dann lieber frische Petersilie verwenden und klassische Vichykarotten zubereiten.

Estragon wird auch Schlangen-Drachenkraut, Dragon, oder Dragonbeifuß genannt, schmeckt leicht süßlich, pfeffrig aromatisch und erinnert etwas an Anis und Fenchel. Mit Butter kombiniert fährt er zur Höchstform auf und harmoniert hervorragend mit den süßlichen Karotten.

Zutaten für 6-8 Portionen:

1 kg BIO-Möhren

50 g Zwiebel oder Schalotten fein gewürfelt

6 EL Olivenöl

3 TL Roh Rohrzucker, BIO + Fair

200 ml Mineralwasser

5 Stiele frischer Estragon (Petersilie für Vichykarotten)

30 g Butter

½ Zitrone, davon der Saft

Salz

Pfeffer frisch gemahlen

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Pfanne oder Sauteuse

Gemüsehobel

 

Herstellung:

• Karotten schälen und schräg in dünne Scheiben hobeln, Estragon zupfen und fein schneiden

• Zwiebel oder Schalotten schälen und fein würfeln und in einer Pfanne oder Sauteuse mit dem Olivenöl und Zucker glasig schwitzen

• Karottenscheiben zugeben und kurz anschwitzen, dabei mehrmals durchschwenken

• Salzen und Mineralwasser aufgießen, aufkochen und kräftig weiter köcheln lassen, ab und zu durchschwenken

• Butter zugeben und so lange weiter köcheln bis das Wasser fast vollständig verdampft ist und alles schön glänzt

• geschnittenen Estragon zugeben und mit Zitronensaft und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken

 

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: Vichy

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

neun + 9 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.