Chinesiche Bratnudeln mit Pak Choi, Tofu und Saitan

Mein Patenkind hat sich ein asiatisches Gericht mit Pak Choi gewünscht

weil sie ihn noch nicht kannte

Dieses einfache Gericht ist lecker und überhaupt nicht scharf

 

 

Pok Choi der im Deutschen auch Senfkohl oder Blätterkohl genannt wird, ist ein naher Verwandter des Chinakohls.

Er bildet lockere Köpfe mit hellen Blattrippen. Die Blätter sind von dunklerem Grün, und ähneln denen des Mangolds.

Baby Pok Choi hat kleinere Köpfe. Shanghai Pok Choi hat grüne Blattrippen.

Von den zarten Köpfen kann das gesamte Blatt und die Blattrippen verwendet werden.

 

Diese Rezept war ursprünglich für Schweinefleisch gedacht, ich habe es aus Neugier mit Tofu und dem mir bis dahin völlig unbekannten Saitan zubereitet.

Saitan ist eine Art veganer Fleischersatz aus Weizeneiweiß.

Ich esse sehr gerne Fleisch, bin aber gegen Massentierhaltung und versuche den Konsum deshalb deutlich zu reduzieren und verwende nur noch 100% BIO-Fleisch.

Da ich mir das aber nicht immer leisten kann, reduziert sich die Fleischmenge automatisch.

 

 

Zutaten:

500 g Chinesische Instant-Nudeln (Quick Cooking)

400 g Tofu

200 g Saitan

500 g Pak Choi
(auf Deutsch heißt er Senfkohl, im Asialaden)

6 EL Sojasauce

2 EL HOI SIN Sauce (Asialaden)

Öl zum Braten

Eventuell etwas brauner Zucker, Pfeffer

Vorbereitung:

• Nudeln in Salzwasser kochen und kalt abschrecken, etwas Öl darüber und vermischen damit sie nicht zusammenkleben

• Pak Choi waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden

• Tofu zurechtschneiden und mit 2 EL Hoisin-Sauce und 6 EL Sojasauce marinieren

• Saitan in dünne Streifen schneiden

 

Herstellung:

• Tofu und Saitan nacheinander in einer beschichteten Pfanne in wenig Öl sanft braun braten

• Wok oder große Pfanne erhitzen, etwas Öl hineingeben, Pak Choi darin kurz anbraten, Tofu und Saitan zugeben und nochmals eine halbe Minute mitbraten

• Die abgekühlten Nudeln zugeben, gut vermengen und kräftig anbraten

• Mit Sojasauce, Zucker und Pfeffer abschmecken und sofort servieren

 

Wer es etwas bunter mag, kann z.B. roten und gelben Paprika mitbraten.

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt!!! Danke!

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

Du möchtest mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? Oder ein romantisches Essen zu zweit?

Ich kaufe ein, koche in deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü.

Du möchtest gute Freunde einladen und sie verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Planst du eine Feier?

Ich liefere Dir ein schönes, thematisches Buffet oder koche live vor Ort.

Suchst du eine frische Idee z.B. für einen Jungessell-Innenabschied?

Du möchtest kochen lernen?

Ich biete thematische Kochkurse an. Macht Spaß und schmeckt!

Ralph Leonhardt

Live cooking – Kochkurse – Catering – Coaching

regional/fair/bio – Darmstadt/Frankfurt

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: Bratnudel


Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

vier × 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.