Archiv

Kategorie Archiv für: ‘Rezepte’
Rösti – Die beliebte Kartoffelbeilage aus der Schweiz

Ob Rösti aus rohen oder gekochten Kartoffeln hergestellt werden, darüber streitet man sich selbst in der Schweiz. Richtig ist, dass beides funktioniert und schmeckt, die Herstellung aus rohen Kartoffeln meiner Meinung nach aber etwas leichter gelingt und weniger Arbeit bedeutet. Sie zerfallen nicht so leicht, weil die rohe Stärke der Kartoffeln beim Braten verkleistert und alles gut zusammen hält. Und …

Lebkuchen – Pfefferkuchen – Honigkuchen – Das traditionsreiche Gebäck mit Honig und Gewürzen

Lebkuchen Zur Weihnachtszeit sind Lebkuchen im wahrsten Sinne des Wortes “in aller Munde”. Lebkuchen oder auch Pfefferkuchen haben eine lange Tradition, die bis ins Ägypten der Pharaonen reicht, wo er als Honigkuchen bekannt war. In Europa deutet die Verwendung von Oblaten auf die frühmittelalterlichen Klößter als Ursprungsort hin. Als Pfefferkuchen wurde er 1296 erstmalig in Ulm, und 1395 ein Lebküchner, …

Muskatkürbis-Apfel-Cremesuppe – Regional – Saisonal – Lecker

Muskatkürbis: Die Form und Größe eines Muskatkürbis kann sehr unterschiedlich sein. Meistens ist er rund bis oval, breit und gerippt. Er kann drei bis hunderte Kilo wiegen. Die Schale ist beige bis orange, oft mit Flecken oder Streifen. Das weiche, faserige, süße Fruchtfleisch ist dunkelgelb bis orange. Muskatkürbis-Apfel-Cremseuppe mit Kresse und gerösteten Kernen Das Rezept als PDF zum Download befindet …

Rahmwirsing mit frischem Meerrettich – Das Wintergemüse raffiniert verfeinert

Wirsing als Rahmgemüse – Durch frisch geriebenen Meerrettich mit einer pfiffigen Note. Wirsing, auch Wirsching, Savoyer Kohl oder Welschkohl genannt ist sehr gesund und äußerst reich an wichtigen Mineralstoffen. Er hat den ausgeprägtesten Kohlgeschmack aller Kohlarten und eignet sich wegen des kräftigen Geschmacks und seiner langen Garzeit auch gut für deftige Eintöpfe. Die äußeren Blätter solltest du gründlich waschen und …

Tomatensugo – typisch italienische Grundsauce – bestens geeignet für schnelle & schmackhafte Ableitungen

Wer Pasta liebt und gerne leckere Saucen auf Tomatenbasis isst, sollte sich eine Basis-Sauce herstellen. Die kannst du blitzschnell ableiten und ganz nach Geschmack mit verschiedenem Gemüse, Fleisch oder Fisch/Meeresfrüchte, das du vorher kurz anbraten solltest,erweitern. Vorgegarte oder frisch gekochte Nudeln im Sugo nochmal erhitzen und mit viel frischem Parmesan servieren. Farfalle al arrabiata – mit gebratenem Roastbeef und Chili …

Fruchtig-scharfes Mangochutney

Chutneys sind Würzsaucen die ursprünglich aus Indien und Ostasien stammen Sie werden aus Gemüse oder Früchten hergestellt, z.B. aus Tomaten, Kürbis, Zucchini, Apfel, Mango, Ananas, Melone, Kokosnuss. Zusätzlich werden oft Ingwer, Knoblauch, Zucker, Säuren (Essig, Zitrone, Limette) und viele Gewürze verwendet. Die lange Haltbarkeit von eingekochten Chutneys beruht auf die Verwendung von Säure und Zucker und der Sterilisation, wie bei …

Mild-fruchtiges Apfelchutney

Dieses Chutney ist genauso einfach wie ein Apfelkompott zuzubereiten. Durch die feine Gewürzmischung erhält es ein feines Aroma. Da ich es mit Kindern gekocht habe, habe ich auf die Zugabe von frischem Chili verzichtet. Fein geschnittene, frische rote Chilischoten werden normalerweise mitgegart, sehen darin sehr hübsch aus und geben dem ganzen etwas Feuer 😉 Wir essen knusprig gebratenen Hokkaido-Kürbis dazu …

Knusprig gebackener Hokkaidokürbis mit Nuss-Sesam-Kruste

– Hokkaido-Kürbis – Das tolle an diesem Kürbis ist neben seiner Vielseitigkeit, dass er der einzige Kürbis ist, von dem du die Schale mitessen kannst. Alle anderen Sorten müssen geschält werden. Es gibt ihn von September bis Februar in toller BIO-Qualität überall zu kaufen, er ist günstig, lange ungekühlt haltbar und schmeckt einfach prima. Heute backe ich Hokkaidostücke mit einer …

Rotkohlsalat mit Orange und Walnüssen – Knackige Herbstvitamine

– Der Rotkohl – Wird auch Rotkraut, Blaukraut, roter Kabis oder roter Kappes genannt. Er ist fast mit dem Weißkohl identisch, hat  jedoch einen noch etwas fester gewachsenen Kopf und erhält durch den wasserlöslichen Farbstoff “Anthocyan” seine typische  Farbe. Seine Saison beginnt ab August und geht bis März, ab September hat er die beste Qualität. Rotkohl ist ein klassisches Wintergemüse, …

Pastinaken-Cremesuppe – Mit frischer Sahne, Kerbel und Küsbiskernöl – Ein schnelles Süppchen zwischendurch

Die Pastinake Im Oktober gibt es sie aus der Region und überall frisch zu kaufen. Sie wird auch Pasterna, Moorwurzel, Hammel- oder auch Hirschmöhre genannt. Sie kommt aus Europa und gehörte bis in´s 18. Jahrhundert zu den meistangebauten Gemüsearten, wurde in Deutschland jedoch danach von Karotten und Kartoffeln verdrängt. In England, Frankreich und den USA ist sie aber heute noch …

Rote Beete mit Röstzwiebeln, Sauerahm, Meerrettich und Dill –  Ein tolles Rezept nach alter russischer Art

Wer rote Beete bisher nicht mochte, sollte sie vielleicht mal nach diesem leckeren Rezept zubereiten und neu bewerten. Ich gehörte immer zu Denjenigen, die die “klassische deutsche” Rote Beete, nämlich süß-sauer eingelegt, nicht übermäßig mochte. Aber seit dem ich dieses fantastische und einfache, alte russsiche Rezept gefunden und etwas mit frischem Meerrettich verfeinert habe, bin ich totaler Bete-Fan. Mit einer …

Paprika-Cashew-Creme – Ein delikater, veganer Brotaufstrich aus natürlichen Zutaten

Meine liebe Frau kann leider trotz meiner Aktivitäten im Bereich Ernährung “ohne Mist” noch nicht auf das ein oder andere Fertigprodukt verzichten. Paprika-Cashew Creme und andere, rein pflanzliche Brotaufstriche diverser Hersteller isst sie außerordentlich gerne. Die Zutatenliste dieser Fertigcremes sieht eigentlich aus wie bei Industrieprodukten üblich. Billige Zutaten ersetzen hochwertige Rohstoffe, Hefe und pflanzliche Fette werden zugegeben. Die namensgebenden Rohstoffe …

Zucchini mit Hackfleisch – schnell, einfach und preiswert

Ein schnelles Gericht und im Handumdrehen fertig Zucchini lassen sich ja auch roh verzehren und benötigen nur 3-4 Minuten in der sehr heißen Pfanne damit sie noch Biss haben und leckere Röstaromen entstehen. Sie schmecken roh gegessen leicht nach Kohlrabi, gegart sind sie geschmacklich eher zurückhaltend. Um sie etwas aufzupeppen benötigen sie kräftige Gewürze wie z.B. Knoblauch und Rosmarin, Majoran, Oregano oder …

Joghurt-Orangen-Kuchen – Mit gemahlenen Mandeln und ohne Mehl gebacken

Ich habe mehrere Rezepte für Joghurt-Orangen-Kuchen ausprobiert, doch Keines war perfekt. Mal wurde er zu süß, mal zu matschig. Die Kombination mehrerer bereits erprobter Rezepte hat sich aber mal wieder als sehr praktisch erwiesen. Herausgekommen ist dieser leckere Kuchen, der ganz ohne Mehl und Butter auskommt. Ein Diätprodukt ist er aber trotzdem nicht … 😉 Joghurt Orangen Kuchen hat seinen Ursprung …

Bunter Masala-Bohnensalat – Farbenfroher Partysalat mit Garam-Masala

Eine gute Freundin hat Geburtstag und das ist immer eine gute Gelegenheit, neue Kreationen auszuprobieren und direkte Rückmeldung zu erhalten   Ich schaue in meinen Vorräten, was ich denn als Basis verarbeiten könnte und habe noch Schwarze-Augen-Bohnen und Kidneybohnen übrig. Zusammen mit gebratenem Gemüse und roten Zwiebeln lässt sich daraus ein schöner Salat zaubern. Als Gewürz verwende ich Garam Masala, …

...10...19202122...