Archiv

Kategorie Archiv für: ‘Online Medien’

Foodwatch-Report zur Rechtslage   Spiegel Online: Foodwatch Verbraucherschützer fordern öffentliches Hygiene-Zeugnis Vergammelte Schnitzel, Würmer in der Küche, Mäuse in der Bäckerei: Bei jedem vierten Lebensmittelbetrieb beanstanden Kontrolleure Verstöße gegen Hygienevorschriften. Die Verbraucherorganisation Foodwatch fordert, die Ergebnisse an der Tür jedes Lokals zu veröffentlichen.   Süddeutsche Zeitung: „Politik schützt Schmuddelbetriebe besser als Verbraucher“ Gammelfleisch, Betrug mit Analogkäse, Pferdefleisch in Fertigprodukten: Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch …

Das Essen hat über Jahrtausende die Welt, in der wir heute leben, geprägt und auch in Zukunft wird das Essen die Welt verändern und Geschichte schreiben. Die dreiteilige Dokumentationsreihe erzählt von den Meilensteinen, den großen Wandlungen und Entwicklungen, die wir dem Essen verdanken. Eine Zeitreise durch alle Epochen der Menschheit, in der wir armen Schluckern und reichen Schlemmern begegnen, die …

Weltweit breiten sich immer mehr Bakterien aus, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen. Die resistenten Killerkeime stammen oft aus den Ställen der Massentierhaltung und bergen eine große Gefahr für die Menschen. In der industriellen Tierhaltung werden riesige Mengen Antibiotika eingesetzt. Über 1.700 Tonnen pro Jahr sind es allein in Deutschland. In Frankreich und den Niederlanden ist der Einsatz von Antibiotika …

Seitdem bekannt wurde, dass Kindersklaverei zum Alltag auf den Kakaoplantagen an der Elfenbeinküste gehört, kämpfen die großen Schokoladenhersteller wie Nestle, Mars und Cargill um das Vertrauen der Verbraucher: Sie versprechen Schulen, medizinische Versorgung, Bildungsprogramme. So soll das Leben der Kinder und der Bauern vor Ort erträglicher werden, damit man in Deutschland wieder ohne schlechtes Gewissen Schokolade genießen kann. Missbräuchliche Kinderarbeit …

Preisgekrönter, schockierender Dokumentarfilm über die Grausamkeit der jährlichen Delfinmassaker in Japan. Seit 38 Jahren engagiert sich der ehemalige Delfin-Trainer Richard O’Barry gegen den Fang von Delfinen, die weltweit an Vergnügungsparks verkauft werden. Der Film begleitet ihn und andere Umweltaktivisten nach Taiji, wo jedes Jahr Tausende von Delfinen getötet werden. Die illegalen und bis heute praktizierten Methoden der japanischen Walfangindustrie wurden …

Rein rechnerisch betrachtet verfügt die Welt über genügend Kapazitäten, um jeden Menschen ausreichend zu ernähren. In den 1980er- und 1990er-Jahren gab es Fortschritte im Kampf gegen den Hunger. Seit einigen Jahren jedoch steigt die Zahl der Hungernden wieder an. Doch wer oder was ist schuld daran? Einige Gründe liegen auf der Hand: Naturkatastrophen, Konflikte oder instabile politische Situationen. Aber nicht …

“Eine Kalorie ist eine Kalorie”, heißt es, seit Wissenschaftler vor rund 150 Jahren die Kalorie als Energie-Einheit entdeckten. Die physiologischen Brennwerte von Nahrungsmitteln sind allerdings gar nicht so genau. Denn es spielt eine Rolle, ob die Lebensmittel gekocht, gegart oder roh verzehrt wurden. Außerdem beeinflussen Bakterien im Darm, wie viele Kalorien wir tatsächlich aufnehmen. Quarks & Caspers fragt: Wie beeinflussen …

Wie macht man aus Kindern und Jugendlichen markentreue Kunden? Wie verführt man sie zum “Will-Ich-Haben!”? Seit Jahren perfektionieren Werbung und Wirtschaft ihre Strategien, um Marken und Botschaften in die Köpfe von Kindern zu bringen. Denn Kinder haben in ihren Familien meist viel zu sagen: Was konsumiert wird, wo eingekauft wird und wann es gegessen wird. Selbst in die Schulen haben …

Online Mediathek: Der süße Stoff: Warum Zucker uns glücklich und krank macht – Hier online ansehen

Das erste Eis des Sommers, der Schokoriegel als Trost für das aufgeschlagene Knie, das Gefühl in die warme, weiche Zuckerwatte zu beißen: Mit Zucker und allem, was man daraus machen kann, verbinden wir ganz besondere Erinnerungen. Schon die Muttermilch schmeckt süß und der Süßgeschmack signalisiert uns: keine Gefahr! Denn nichts, was giftig, oder verdorben ist, schmeckt süß. Es gibt also …

Kein anderes Pflanzengift wird weltweit so häufig gegen Unkraut eingesetzt wie Glyphosat. Allein in Deutschland landen jährlich 5000 Tonnen des Spritzmittels auf den Feldern, etwa drei Mal so viel wie noch vor zehn Jahren. Deshalb warnen Toxikologen: “Pestizide werden die Gesundheitsskandale der Zukunft auslösen.” Hersteller dagegen bezeichnen das Unkrautvernichtungsmittel als absolut unbedenklich. Tatsache ist, dass unsere Umwelt und unsere Nahrungsmittel …

Die norddeutschen Apfelsorten tragen klangvolle Namen wie Schoopschnut, Angelner Krumpeter oder Stina Lohmann. Aber warum gibt es sie kaum mehr zu kaufen? Es gibt 1.500 Apfelsorten, aber im Supermarkt werden immer die gleichen fünf bis sechs Sorten angeboten. Warum ist das so? Statt Äpfel aus der Region gibt es Importware aus Argentinien, Neuseeland und neuerdings auch aus China. Tim Mälzer …

Äpfel sind in aller Munde- und das schon seit Adam und Eva. Gibt es noch Neues über der Deutschen liebstes Obst zu berichten? Dem gehen die “Essgeschichten” nach – denn vom Grundnahrungsmittel ist der Apfel längst zum Versuchskaninchen geworden: Pomologen beschäftigen sich mit vergessenen Sorten, innovative Bio-Bauer experimentieren mit Streuobstplantagen und in Eisdielen werden wilde Mischungen aus Äpfeln mit Sellerie …

Welchen Wert messen wir dem “täglichen Brot” in unserem Alltag heute noch bei? Die Frage “Was kann man heute eigentlich noch essen?” beleuchtet in dramatischer Weise die Unsicherheit der Verbraucher angesichts von Lebensmittelskandalen, Massentierhaltung und dem Argwohn gegenüber genmanipulierten Grundnahrungsmitteln. In der Dokumentation werden die Ansichten bzw. Wertschätzungen gegenüber Lebensmitteln auch in spiritueller Hinsicht reflektiert, schließlich geht es vor allem …

Weizen ist die wichtigste Getreidesorte in Bayern. Semmeln, Brot, Nudeln, all diese Grundnahrungsmittel sind aus Weizen gemacht. Doch der Anbau ist für die Bauern hierzulande zum Risiko geworden. Denn oft ernten die Landwirte nicht mehr genug. Das sich verändernde Klima setzt dem empfindlichen Weizen zu. Schon eine Temperaturerhöhung von einem Grad bedeutet 10 Prozent weniger Ertrag. Wenn der Schnee bis …

  Heute war ich im “Filmtheater Valentin” im Film Guerilla Köche. Sehr sehenswerter Doku-Road-Trip von zwei sympathischen Jungs auf einer kulinarischen “Walz” quer durch Asien. Tolle Bilder, verrückte Typen, ursprüngliches Essen – schöner Film! Der Kameramann Fabio Stoll war auch unter den Zuschauern, hat sich aber nicht ganz “freiwillig” zu erkennen gegeben ;-). Wir haben uns kurz sehr nett unterhalten …

Lebensmittel sind mehr denn je eine Ware, mit der Konzerne ihre Geschäfte machen. Was genau tischt uns die Lebensmittelindustrie eigentlich auf? Schon lange ist die Vorstellung von natürlichen Lebensmitteln Geschichte. Vielmehr ist ein Großteil unserer täglichen Nahrung ein perfektes Designprodukt, bei dem in Zusammensetzung und Optik nichts dem Zufall überlassen wird. Lieblingszutaten der Industrie sind Fett, Salz und Zucker – …

...3456...10...