Archiv

Kategorie Archiv für: ‘Online Medien’

Ist die weltweite Hungersnot vermeidbar? Davon ist die Filmemacherin Marie-Monique Robin überzeugt und zeigt anhand von Beispielen aus aller Welt, dass durch eine Umstrukturierung der Lebensmittelkette, ökologische Landwirtschaft und eine neue Rolle der Bauern der Lebensmittelkrise entgegengewirkt werden kann. Lässt sich die Weltbevölkerung dauerhaft und gesund ernähren? Der Dokumentarfilm des ARTE-Themenabends “Bio für neun Milliarden” beantwortet diese Frage mit einem …

Die Milch-Vielfalt scheint endlos: Frisch-Milch, extralang haltbare Milch, Bio-Milch, Heumilch und Rohmilch. Doch kann man tatsächlich schmecken, was die Kuh gefressen hat? Schmeckt man Almkräuter und Heu heraus? Milchtrinker und Wissenschaftler am Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel testen den Geschmack der Milch. Moderator Dennis Wilms zeigt außerdem, was wirklich hinter den großen Milch-Mysterien im Supermarkt steckt: Wie schafft es die …

Es geht nicht schnell und es ist auch nicht ganz einfach: die Zubereitung von Omas Küchenklassikern. Die meisten kennen diesen Geschmack nur noch aus ihrer Kindheit. Und viele verspüren Sehnsucht danach, nach Gerichten, die seit Generationen tradiert sind und nach Zutaten, die direkt vom Bauer nebenan kommen. Mit Liebe und Zeit gekocht und im Kreis von Familie und Freunden genossen. …

Moderator Dennis Wilms blickt heute hinter die Kulissen der Konsumwelt. Im Supermarkt soll alles verfügbar sein, wonach das Herz begehrt – zu jeder Tageszeit und immer frisch. Eine besondere Herausforderung für Supermarkt-Logistiker sind Samstage. Von manchen Artikeln wird da das vielfache des sonst üblichen umgesetzt. Doch vorauszusehen, welche Produkte das sein werden, das ist die große Kunst. Große Lebensmittelketten nutzen …

Früher war Karl Ludwig Schweisfurth Chef der Firma “Herta” – des größten fleischverarbeitenden Konzerns in Europa. Er war der deutsche Pionier der industriellen Fertigung von Wurstwaren durch Massentierhaltung. Immer schneller, immer größer, immer mehr – das war Schweisfurths Leben. Bis er 1984 mit 54 Jahren sein Leben umkrempelte. Er verkaufte seine Firma und begann seine Vision zu verwirklichen: Er kaufte einen …

Am Beispiel Paraguays zeigt der Dokumentarfilm “Raising Resistance – Wie Widerstand wächst”, wie großflächiger Soja-Anbau zunehmend die Existenz einheimischer Landbewohner und Bauern bedroht. Eindringlich schildert der Film den wachsenden Widerstand der Campesinos gegen die Dominanz landwirtschaftlicher Großkonzerne und den aggressiven Einsatz von Gentechnologie. Der Dokumentarfilm porträtiert einige Kleinbauern vor Ort und beobachtet über Monate den sich langsam zuspitzenden sozialen und …

Online Mediathek: Doku am Freitag – Von der Currywurst zum Tofu-Burger – Hier online ansehen

– Von der Currywurst zum Tofu-Burger Von der Currywurst zum Tofu-Burger In den 1970er Jahren nimmt das Essen Fahrt auf: Es wird nicht nur schnell gekocht, sondern auch schnell gegessen. Mit der neuen Imbiss- und Fastfood-Kultur ist das Essen permanent verfügbar. Im Ruhrgebiet erlangt “Curry Heini” dank seiner legendären Currysauce Kultstatus, und in Köln eröffnete der erste Mc Donald’s. Aber …

Bereits jetzt gibt es über eine Milliarde Menschen Hungerleidende auf der Erde, und täglich wächst die Weltbevölkerung um weitere 200.000 Menschen, die auch satt werden wollen. Ackerland ist heute ebenso begehrt wie Gold, und Agrarrohstoffe werden genau so teuer gehandelt wie Erdöl. Jahrzehntelang richtete sich die Nahrungsmittelhilfe nach der Agrarpolitik der Länder auf der Nordhalbkugel. Deren Agrarüberschüsse flossen als Spenden …

Weltweit leiden rund 870 Millionen Menschen an Hunger. Und das, obwohl die Welt über genügend Kapazitäten verfügt, um jeden Menschen angemessen zu ernähren. Konflikte, Armut, schlechte landwirtschaftliche Infrastrukturen und die politische Situation eines Landes können die Ursachen für Hunger sein. Und nicht nur das: Kritische Organisationen wie Oxfam und Foodwatch machen Nahrungsmittelspekulationen großer Unternehmen, wie der Deutschen Bank oder der …

Der Dokumentarfilm “Hunger” erzählt, wie Menschen, Gruppen und Organisationen darum ringen, eine der schlimmsten sozialen, politischen und ökonomischen Tragödien unserer Tage zu lösen: den Hunger in der Welt. In fünf Ländern, oft jenseits der Grenzen von Zivilisation und menschenwürdiger Existenz, stellen Marcus Vetter und Karin Steinberger die Frage, warum bisher viele Konzepte von Entwicklungspolitik versagt haben. Derzeit leiden nach UNO-Angaben …

In nur 100 Jahren gingen aufgrund von Monokulturen über 75 Prozent der biologischen Vielfalt verloren, auch weil fünf Großkonzerne, überwiegend aus der Chemiebranche, in Europa die Produktion von Saatgut beherrschen. So liegen in allen Supermärkten dieselben Obst- und Gemüsesorten in den Regalen. Die Saatgut-Konzerne züchten Sorten, die die Landwirte nach jeder Ernte neu hinzukaufen müssen, und entscheiden somit, was auf unseren …

Die Beweggründe, warum Menschen vegetarisch leben, sind vielfältig. Allein in Deutschland verschmähen schon rund acht Prozent der Bevölkerung Fleisch auf ihrem Speiseplan. Für manche ist es nur ein kurzer Trend, für andere eine Lebenseinstellung. “Fleischeslust” oder “Fleischesfrust” – der Biologe und Wissenschaftsjournalist Andreas Grabolle pendelte mehrfach hin und her zwischen Genuss und Verzicht auf das oft so beworbene “Stück Lebenskraft”. …

Wie soll die Weltbevölkerung in Zukunft ernährt werden? Die Dokumentation stellt unterschiedliche Modelle vor: Agrarwissenschaftler Peter Smeets möchte die Lebensmittelproduktion in große industrielle Zonen um die Städte herum verlegen. Smeets Gegenspieler ist Felix zu Löwenstein. Der Autor des Buches “Food Crash – Wir werden uns ökologisch ernähren oder gar nicht mehr” klagt an, dass wir kein Produktionsproblem haben, sondern ein …

Ein lecker Krabbenbrötchen im Nordseeurlaub? Krabben-“Cocktail” als Vorspeise im Restaurant? Überleg dir das besser nochmal ganz genau. Denn wie diese einst sehr regionale Spezialität zu uns und in halb Europa in den Supermarkt gelangt, ist einfach unglaublich. Schau es dir einfach selbst an:   Kein Video zu sehen? Toter Link? Dann schreibe mir bitte kurz eine Mitteilung! kontakt@ohnemist.de

Wir sparen ständig Zeit. Trotzdem haben wir am Ende immer weniger davon. Warum eigentlich? Im Takt der elektronischen Kommunikationsmittel hetzen wir von einem Termin zum anderen. Doch für die wirklich wichtigen Dinge, wie Freunde oder Familie, scheint die Zeit nicht mehr zu reichen. Florian Opitz untersucht in seinem Dokumentarfilm, wo die Zeit bleibt, die durch unsere moderne Technik eingespart wird. …

...2345...10...