Archiv

Kategorie Archiv für: ‘Globalisierung’

Weizen ist die wichtigste Getreidesorte in Bayern. Semmeln, Brot, Nudeln, all diese Grundnahrungsmittel sind aus Weizen gemacht. Doch der Anbau ist für die Bauern hierzulande zum Risiko geworden. Denn oft ernten die Landwirte nicht mehr genug. Das sich verändernde Klima setzt dem empfindlichen Weizen zu. Schon eine Temperaturerhöhung von einem Grad bedeutet 10 Prozent weniger Ertrag. Wenn der Schnee bis …

Lebensmittel sind mehr denn je eine Ware, mit der Konzerne ihre Geschäfte machen. Was genau tischt uns die Lebensmittelindustrie eigentlich auf? Schon lange ist die Vorstellung von natürlichen Lebensmitteln Geschichte. Vielmehr ist ein Großteil unserer täglichen Nahrung ein perfektes Designprodukt, bei dem in Zusammensetzung und Optik nichts dem Zufall überlassen wird. Lieblingszutaten der Industrie sind Fett, Salz und Zucker – …

1,5 Milliarden Menschen weltweit sind zu dick, 500 Millionen sogar krankhaft fettleibig. Das Risiko, an Übergewicht zu sterben, ist inzwischen weltweit größer, als an den Folgen von Hunger. Zu salzig, zu fett und zu zuckerhaltig ist die Ernährung. Fettleibigkeit ist längst nicht mehr nur ein Phänomen der reichen Industrienationen, auch Schwellenländer wie zum Beispiel Indien sind davon betroffen. Schuld daran …

Online Mediathek: Hauptsache Fleisch! – Kann man dem Braten noch trauen? Hier online ansehen

  Sommerzeit – Grillzeit. Überall brutzeln Steaks und Würstchen auf dem Rost. Tausende Tonnen Pferdefleisch im Rinder-Hackfleisch und krank machendes Gammelfleisch im Handel – die vielen Lebensmittelskandale sind offenbar vergessen und verdaut. “ZDFzoom” geht der Frage nach: Wer stellt eigentlich sicher, dass wir nicht betrogen werden und uns nicht den Magen verderben? Bei ihrer Spurensuche stoßen die Autoren Sabrina Hermsen …

Durst macht dumm. Unser Gehirn besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Und wenn wir zu wenig trinken, leiden Körper und Geist: Anzeichen eines Flüssigkeitsmangels sind Müdigkeit, Kopfschmerzen und verringerte Leistungsfähigkeit. Studien haben gezeigt, dass die Konzentrationsfähigkeit von Schulkindern steigt, wenn sie während des Unterrichts trinken dürfen. Trinken ist lebenswichtig: Wir verdursten nach drei bis vier Tagen ohne Flüssigkeitszufuhr. Doch warum …

Der tägliche Einkauf ist für manche eine Freude, für andere eine Last und für alle unumgänglich. Doch was wir kaufen ist rein statistisch gesehen, gut vorhersehbar. Ganz oben auf dem Speisezettel: Fleisch und Wurstwaren. Vor allem dann, wenn die Männer einkaufen, denn die verzehren durchschnittlich doppelt so viel Fleisch wie die Frauen. Doch ein Blick in die Geschichte zeigt, dass …

“Werbung funktioniert zwar generell – aber nicht bei mir.” Diese Annahme ist verbreitet. Aber ist sie auch richtig? Die Werbeindustrie gab 2011 rund 30 Mrd. Euro aus. Produziert sie etwa alle Fernseh- oder Hörfunkspots, Plakate, Anzeigen in Zeitungen und Banner im Internet vergebens? Oder wirken sie tatsächlich? Quarks & Co hakt nach: Sind wir manipulierbar? Wie funktioniert Werbung? Mit welchen …

Miese Jobs für billiges Fleisch Der Drang osteuropäischer Arbeiter nach Deutschland ist ungebrochen. Auf den ersten drei Plätzen der Zuzüge in 2012 stehen Polen, Rumänen und Bulgaren; oftmals verzweifelte Menschen, die zu harter Arbeit bereit sind. Dies nutzen deutsche Fleischbetriebe und dubiose Vermittlungsfirmen gnadenlos aus, wie die beiden NDR-Autoren Marius Meyer und Michael Nieberg in ihrer 45-minütigen Reportage belegen. Stundenlöhne …

Über eine Million Tonnen Bananen essen die Deutschen jedes Jahr. Damit haben sie eine Spitzenposition in Europa – mit enormer Preismacht. Denn ein Drittel des gesamten EU-Bananenimports landet auf heimischen Ladentischen, in den Supermärkten und bei den Discountern. In einem gnadenlosen Preiskampf verkommt hier die gelbe Frucht zur Ramschware. Der Preis für Bananen ist seit 20 Jahren nicht gestiegen. Der …

TV-Tipp: Was uns wirklich nährt – Kann man sich gesund essen? – Mo, 9. Mai · 22:15-22:45 · RBB Berlin

“Hauptsache satt werden!” – Über Generationen bestimmte dieser Leitsatz, was auf den Tisch deutscher Familien kam und von ihnen gegessen wurde. Heute weiß man, dass Hippokrates, der berühmte Arzt des Altertums, mit seiner Forderung recht hatte: Die Nahrung sollte unsere Medizin sein. Denn die richtige Auswahl an Lebensmitteln, so scheint es, kann viele Krankheiten verhindern oder heilen. So konnte der …

  Das Schwein ist dem Menschen ähnlicher als jedes andere Nutztier. Es ist intelligenter als Hund und Katze, und abgesehen von den Primaten gleicht kein anderes Lebewesen dem Menschen so sehr wie das Schwein. Probiotische Joghurts werden an Schweinen erprobt, weil sie fast das gleiche Verdauungssystem haben wie der Mensch. Organtransplantationen vom Schwein zum Menschen werden erforscht, weil Herz und …

  Dokumentation vonValentin Thurn Mehr als die Hälfte aller Lebensmittel landet im Müll! Mit diesem Ergebnis schockierte die Dokumentation “Taste the Waste” (2011) und löste eine heftige, öffentliche Debatte aus. Große Pläne werden seither geschmiedet. Bis 2020 will Bundesernährungsministerin Ilse Aigner erreichen, dass in Deutschland nur noch halb so viele Lebensmittel weggeworfen werden wie heute. Konkrete politische Schritte gibt es …

Möglichst frisch soll unser Essen sein, am besten vom Feld direkt auf den Teller. Gut aussehen soll es auch und auf keinen Fall Konservierungsstoffe enthalten! Gleichzeitig achten wir auf möglichst lange Haltbarkeit – aus Furcht vor Keimen und Bakterien. Obst mit braunen Flecken und welkes Gemüse werden ebenso entsorgt wie Joghurt, dessen Verfallsdatum abgelaufen ist. Quarks Im Trend: Konservierende Atmosphäre …

Von rund einer Millionen Tierarten weltweit gehören über zwei Drittel zu den Insekten. Als Nahrungsmittel allerdings sind Insekten besonders in der “modernen” Welt weitgehend verpönt. Doch sehr wahrscheinlich werden wir uns an den Verzehr von Insekten gewöhnen müssen. Denn anders ist der steigende Proteinbedarf bei anhaltendem Bevölkerungswachstum nicht zu decken, sagen Experten der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO). Insekten …

...3456...