Archiv

Kategorie Archiv für: ‘Gesellschaftskritik’

Die Rohstoffpreise für Nahrungsmittel steigen, die landwirtschaftlichen Nutzflächen schrumpfen und aufstrebende Volkswirtschaften wie China und Indien verändern ihre Ernährungsgewohnheiten. Der Dokumentarfilm sucht nach den Gründen für die weltweite Verknappung von Lebensmitteln und für die ständig steigenden Preise. Warum ist das so? Der Anstieg der Rohstoffpreise, die Verknappung landwirtschaftlicher Nutzflächen, der Einsatz pflanzlicher Grundstoffe zur Herstellung von Biotreibstoff, und auch die …

Was meinen Sie? Sind Sie bereit, mehr Geld für Schnitzel vom glücklichen Schwein auszugeben? Im Osten Deutschlands entstehen immer mehr neue, große Tierfabriken: Geflügelzüchter und Schweinemäster siedeln sich dort an. So haben etwa in Alt Tellin die Bauarbeiten für Europas größte Ferkelzuchtanlage gerade begonnen. Pro Jahr sollen in dem Dorf in Mecklenburg-Vorpommern zukünftig 250.000 Ferkel produziert werden. NDR Reporter Ralf …

Für jede Karotte, die wir essen, verschwindet eine andere in der Tonne. Für jeden Salat, den wir kaufen, liegen zwei weitere auf der Müllkippe. In den westlichen Ländern wird fast die Hälfte der Lebensmittel weggeworfen. Hersteller bleiben auf Lebensmitteln sitzen, wenn Supermärkte Großbestellungen aufgeben und nur einen Bruchteil davon tatsächlich kaufen. Den Kunden verlieren oder weiter mitspielen? Die wirtschaftliche Abhängigkeit …

Food, Inc. ist ein US-amerikanischer Dokumentarfilm von Produzent und Regisseur Robert Kenner sowie den Journalisten Eric Schlosser und Michael Pollan aus dem Jahr 2008. Dargestellt wird die Monopolisierung der Lebensmittelindustrie, die bestimmt, was von der Bevölkerung verzehrt wird und was diese über die Nahrungsmittelproduktion wissen soll. Es wird dazu aufgerufen, sich dagegen zu wehren. Der Film wurde für den Oskar …

...3456