Archiv

Kategorie Archiv für: ‘Gesellschaftskritik’
Online Mediathek: Hauptsache Fleisch! – Kann man dem Braten noch trauen? Hier online ansehen

  Sommerzeit – Grillzeit. Überall brutzeln Steaks und Würstchen auf dem Rost. Tausende Tonnen Pferdefleisch im Rinder-Hackfleisch und krank machendes Gammelfleisch im Handel – die vielen Lebensmittelskandale sind offenbar vergessen und verdaut. “ZDFzoom” geht der Frage nach: Wer stellt eigentlich sicher, dass wir nicht betrogen werden und uns nicht den Magen verderben? Bei ihrer Spurensuche stoßen die Autoren Sabrina Hermsen …

Miese Jobs für billiges Fleisch Der Drang osteuropäischer Arbeiter nach Deutschland ist ungebrochen. Auf den ersten drei Plätzen der Zuzüge in 2012 stehen Polen, Rumänen und Bulgaren; oftmals verzweifelte Menschen, die zu harter Arbeit bereit sind. Dies nutzen deutsche Fleischbetriebe und dubiose Vermittlungsfirmen gnadenlos aus, wie die beiden NDR-Autoren Marius Meyer und Michael Nieberg in ihrer 45-minütigen Reportage belegen. Stundenlöhne …

Andreas Hoppe wird vom Tatort-Kommissar zum Kommissar im Kühlschrank. Eine kleine, blasse Erdbeere, angerichtet auf dem Buffet bei Dreharbeiten im Winter brachte Schauspieler Andreas Hoppe dazu, seine Essgewohnheiten gründlich zu hinterfragen. Wieso Rotwein aus Chile? Weshalb Äpfel aus Neuseeland? Die meisten Obst- und Gemüsesorten sind weiter gereist als die Menschen, die sie verzehren! Dabei müsste man doch eigentlich alles was …

Über eine Million Tonnen Bananen essen die Deutschen jedes Jahr. Damit haben sie eine Spitzenposition in Europa – mit enormer Preismacht. Denn ein Drittel des gesamten EU-Bananenimports landet auf heimischen Ladentischen, in den Supermärkten und bei den Discountern. In einem gnadenlosen Preiskampf verkommt hier die gelbe Frucht zur Ramschware. Der Preis für Bananen ist seit 20 Jahren nicht gestiegen. Der …

TV-Tipp: Was uns wirklich nährt – Kann man sich gesund essen? – Mo, 9. Mai · 22:15-22:45 · RBB Berlin

“Hauptsache satt werden!” – Über Generationen bestimmte dieser Leitsatz, was auf den Tisch deutscher Familien kam und von ihnen gegessen wurde. Heute weiß man, dass Hippokrates, der berühmte Arzt des Altertums, mit seiner Forderung recht hatte: Die Nahrung sollte unsere Medizin sein. Denn die richtige Auswahl an Lebensmitteln, so scheint es, kann viele Krankheiten verhindern oder heilen. So konnte der …

  Das Schwein ist dem Menschen ähnlicher als jedes andere Nutztier. Es ist intelligenter als Hund und Katze, und abgesehen von den Primaten gleicht kein anderes Lebewesen dem Menschen so sehr wie das Schwein. Probiotische Joghurts werden an Schweinen erprobt, weil sie fast das gleiche Verdauungssystem haben wie der Mensch. Organtransplantationen vom Schwein zum Menschen werden erforscht, weil Herz und …

  Dokumentation vonValentin Thurn Mehr als die Hälfte aller Lebensmittel landet im Müll! Mit diesem Ergebnis schockierte die Dokumentation “Taste the Waste” (2011) und löste eine heftige, öffentliche Debatte aus. Große Pläne werden seither geschmiedet. Bis 2020 will Bundesernährungsministerin Ilse Aigner erreichen, dass in Deutschland nur noch halb so viele Lebensmittel weggeworfen werden wie heute. Konkrete politische Schritte gibt es …

Möglichst frisch soll unser Essen sein, am besten vom Feld direkt auf den Teller. Gut aussehen soll es auch und auf keinen Fall Konservierungsstoffe enthalten! Gleichzeitig achten wir auf möglichst lange Haltbarkeit – aus Furcht vor Keimen und Bakterien. Obst mit braunen Flecken und welkes Gemüse werden ebenso entsorgt wie Joghurt, dessen Verfallsdatum abgelaufen ist. Quarks Im Trend: Konservierende Atmosphäre …

Kalorienzählen ist zum Volkssport geworden, aber trotz 1001 Diäten werden wir immer dicker – warum funktionieren Diäten nicht? Die Kulturgeschichte des “Volkssports Abnehmen” zeigt: Jede Epoche hatte Ihr Geheimrezept: von den Weight Watchers über Atkins bis hin zur Hollywood Diät, nichts blieb im Laufe der Zeit unversucht, bei dem Streben nach dem perfekten Körper. Diät-Testerin Uli Schreiber wagt für “X:enius” …

Dokumentarfilm – Mit der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise verschärft sich auch die ungleiche Nahrungsmittelverteilung auf der Welt. Landwirtschaftliche Nutzflächen werden zu profitablen Investitionen. So verkaufen arme Länder Afrikas oder Asiens ihre wertvollen Flächen an Investoren aus reichen Ländern und Schwellenländern und werden immer abhängiger von ausländischer Hilfe. Der Dokumentarfilm zeigt, dass die Zahl der Hungerkatastrophen wächst und sich die Schere …

Online Mediathek: Wem gehört das Wasser? – Hier direkt die ganze Dokumentation ansehen

Wasser ist die lebenswichtigste Ressource der Erde. Der Kampf um den Besitz der weltweiten Wasser-Reserven hat längst begonnen. Mehrere Weltkonzerne liefern sich ein Wettrennen um die besten Trinkwasserquellen – allen voran Coca Cola, Pepsi und Nestlé, der größte Lebensmittelhersteller des Planeten. Der Zugang zu sauberem Wasser ist ein Menschenrecht, erklären die Vereinten Nationen. Die Getränkehersteller halten es dagegen für “blaues …

Das dumme Huhn ist gar nicht dumm. Im Gegenteil: Es hat mathematische Fähigkeiten, besitzt Empathie und ist ein geschickter Jäger. Wir Menschen lieben Hühner vor allem als Eier- und Fleischlieferant. Aber um welchen Preis? Ganz schön clever: Hühner kommunizieren mit vielen verschiedenen Lauten – und das schon im Ei: Die Küken in einem Nest hören ihre Geschwister. Ihr ausgeprägter Hörsinn …

Die zweiteilige Dokumentation “Machtfaktor Erde”  von 2011 vermittelt eine Ahnung davon, wie rasant sich die Welt durch den Klimawandel verändert und wie viel – auch für Deutschland – davon abhängt, sich rechtzeitig umzustellen. Machtfaktor Erde Wasser, fruchtbares Land und Bodenschätze bekommen in Zeiten des Klimawandels eine neue strategische Bedeutung. In Afrika und Südamerika sichern sich Staaten wie Japan, Südkorea, Indien …

Online Mediathek: Die Reportage – Bittere Ernte – Der hohe Preis des billigen Kaffees/Tees – Hier online ansehen

Bittere Ernte – Der hohe Preis des billigen Kaffees Kaffee: einst Luxusprodukt, ist er heute in jedem Discounter günstig zu haben. Er ist das Lieblingsgetränk der Deutschen. 150 Liter Kaffee trinkt jeder Bundesbürger jährlich. Da stellt sich die Frage: Warum ist Kaffee so preiswert geworden? Sind die Menschen auf den Kaffeeplantagen die Opfer des billigen Konsums? Werden bei der Kaffeeproduktion …

...3456