Archiv

Kategorie Archiv für: ‘Gewürze’
(Wild-) Kräuter in der Küche – Unverzichtbar, lecker und gesund – Vom Einkauf, eigenem Anbau und dem Sammeln in der Natur

  Mit Kräuterpower gesund und fit durchs Jahr In der Küche sind frische Kräuter unverzichtbar; sie geben vielen Gerichten den nötigen Frischekick, schmecken sehr lecker und sind extrem gesund. Doch woher bekommt man sie am besten in guter Qualität und auch noch nachhaltig erzeugt?   Nicht alles, was angeboten wird, ist auch empfehlenswert. Von vielen Angeboten ist sogar dringend abzuraten. Was haben …

Koriander – Als frisches Kraut und die getrockneten Samen – Unverzichtbar in den besten Küchen der Welt

Koriander Vom Koriander werden, vor allem in der asiatischen und indischen Küche, die frischen grünen Blätter und auch die getrockneten Samenkapseln verwendet. Koriander stammt ursprünglich aus Kleinasien und ist ein sehr altes Gewürz, das bereits im Sanskrit, den Papyri und dem Alten Testament erwähnt wird. Die Griechen und die Römer haben die Früchte dafür verwendet, ihren Wein “süffiger” zu machen …

Bockshornklee – Gewürzpflanze aus dem Orient

Bockshornklee Der Bockshornklee ist in Kleinasien, Ägypten und Vorderindien eine wichtige Kultur- und Heilpflanze, die seit vielen Jahrhunderten dort angebaut wird. Schon im alten Ägypten wurden Samen und das grüne Kraut der Pflanze zusammen mit Milch zu Speisen verarbeitet, die Samen vorwiegend geröstet und gegessen.

Gewürzwelt: Panch Puren – Fünf Gewürz Mischung – leicht scharf und sehr aromatisch

Panch Puren   Panch Puren ist eine exotische Gewürzmischung die in Indien und Asien gerne verwendet und in unterschiedlichen Mischungsverhältnissen hergestellt wird. Die fünf verwendeten Gewürze sind Fenchelsamen, Kreuzkümmel, Schwarzkümmel, schwarzer Senf und Bockshornkleesamen. Sie gibt vor allem vegetarischen und veganen Gerichten eine feine, leicht scharfe und sehr aromatische Note.          

Gewürzwelt: Garam Masala – Eine außergewöhnlich vielseitige Mischung

Garam Masala ist eine unverzichtbare indische Würzmischung aus vielen aromatischen Gewürzen   Diese Mischung unterscheidet sich in ihrer Zusammensetzung in den unterschiedlichen Regionen Indiens Eine mögliche Zusammensetzung bestehend aus: Koriander, Kreuzkümmel, Zimtrinde, schwarzer Pfeffer, Nelken, schwarzer Kardamom, Sternanis und Lorbeerblätter   Diese Mischung gibt es als ganze Gewürze oder auch bereits gemahlen zu kaufen. Ich empfehle die Gewürze aber selbst …

Aromaöl – zum Braten, Würzen und Verfeinern

    Dieses vielseitige und geschmackvolle Öl lässt sich sehr leicht selbst herstellen. Es eignet sich zum Braten von Fleisch, Fisch, Gemüse, zum Würzen von Salaten, zum Dippen von (geröstetem) Brot … und vielem mehr. In der Gastronomie werden z.B. Steaks vor dem Servieren mit so einem Aromaöl bepinselt, damit es schön glänzt und besser schmeckt.               …

Diese vielseitige Gewürzpaste, die vorwiegend in der Indischen Küche und öfter in meinen Rezepten Verwendung findet, stellst du am besten einmal auf Vorrat her, damit du spontan kreativ kochen kannst.   Tipps: Zum Einfrieren eignen sich Eiswürfelbehälter, aber noch besser ist die Masse auf ein mit Frischhaltefolie ausgelegtes Blech zu verstreichen, in Portionsquadrate einzuteilen und so einzufrieren Da die Paste …

Zitronengras

Zitronengras  gehört  zur Familie der Süßgrasgewächse und wird bis zu zwei Meter hoch

Ingwer

Ingwer ist eine Würzpflanze, die überall in den Tropen und Subtropen kultiviert wird. Die verzweigte Wurzelknolle wird bis 50cm lang.

Safran

Safran ist das teuerste und edelste Gewürz der Welt.   Warum? Für ein Kilo werden die Staubfäden von ca. 100.000 Krokus-Blüten benötigt, die von Hand herausgezogen werden müssen.