Bunter Bohnensalat mit karamellisierten roten Zwiebeln, Paprika und Tomaten

Auf der Slow Food Messe erstandene Riesen-Feuerbohnen werden heute von mir zu
einem leckeren Salat mit karamellisierten roten Zwiebeln, Paprika und Tomaten verarbeitet

Die Feuerbohne wird auch Käferbohne, Prunkbohne, Blumenbohne, Schminkbohne, Türkische Bohne, Arabische Bohne genannt.

Sie gibt es auch als griechische Sorte mit geschützter geographischer Bezeichnung. Die Fasolia Gigantes  „Riesenbohne“.

Bohnen sind sehr eiweißreich, nahrhaft und gesund. In einer ausgewogenen Ernährung sollten Bohnen häufig verwendet werden. Besonders für Vegetarier ist sie eine unverzichtbare Eiweiß und Vitaminquelle.

Bohnen harmonieren ganz besonders gut mit Tomaten wie z.B. bei griechischen Riesenbohnen in Tomatensauce.

Auch kalt als Salat oder kaltes Gemüse passt die Säure und das Aroma der Tomate hervorragend zu frischen  und auch zu getrockneten Bohnen.

Dies wird z.B. sehr gerne im türkischen Raum gegessen. Sehr erfrischend bei großer Hitze, und von daher auch perfekt für die Grill-Sessions dieses Sommers geeignet.

Zusammen mit frischem Paprika und Petersilie wird der Salat zur wahren Vitamin C-Bombe.

Zutaten:

250 g Feuerbohnen

250 g Weiße Riesenbohnen

400 g Paprika

500 g Tomaten

1 Bund glatte Petersilie

4 rote Zwiebeln

Olivenöl

guten Rotweinessig oder Zitronensaft (von ca. 2 Zitronen)

Salz, Pfeffer, Zucker

Vorbereitung:

• Bohnen nach Sorten getrennt über Nacht in viel kaltem Wasser einweichen (wg. unterschiedlicher Gardauer)

 

Herstellung:

• Bohnen separat im Einweichwasser ohne Salzzugabe sanft gar kochen (ca. 60-80 Minuten) und dann im Wasser erkalten lassen

• Paprika und Tomaten waschen, Paprika entkernen und in Streifen, die Tomaten in Stücke schneiden

• Zwiebeln schälen und halbieren und dann in Streifen schneiden

• Pfanne erhitzen und die Zwiebeln in etwas Öl und einem TL Zucker schön braun karamellisieren lassen, Paprika zugeben und kurz mitbraten mit Essig oder Zitronensaft ablöschen und vom Herd nehmen

• Bohnen abgießen und in eine Schüssel geben, Zwiebel-Paprika-Mischung darüber geben und durch mischen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft oder Essig und gutem Olivenöl abschmecken

• einige Zeit durchziehen lassen, Tomatenstücke und gehackte Petersilie erst kurz vor dem Servieren untermischen oder darüber streuen

 

TIPPS:

• Hülsenfrüchte liefern hochwertiges Eiweiß und sind außerordentlich gesund

• Dieser Salat kann (ohne die Tomaten) mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden

• Eignet sich als Beilage ganz besonders zu gegrilltem Lamm und anderem Fleisch

• Auch Halloumi (griechischer Grillkäse) oder gebackener Schafskäse passt gut dazu

 

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!


Warum Spenden?




werbefreie Seite

Rezept als PDF zum download:

ANTISPAM-PASSWORT: Bohnen

2 Antworter auf Bunter Bohnensalat mit karamellisierten roten Zwiebeln, Paprika und Tomaten

  • Mel.

    Hey ich find hamma was du alles aufgebaut hast. Die Seite sieht richtig gut aus 😀

    • kokki

      Danke Mel.

      Freut mich zu hören, dass dir die Seite gefällt. Dann hat sich die Mühe schon gelohnt 🙂

      Viel Spaß beim Nachkochen !!!

      liebe Grüße

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

4 × zwei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.