Brezelsalat mit Honig-Senf-Dressing – Als leckere Beilage oder Hauptgericht

Aus übrig gebliebenen Laugenbrezeln habe ich mit Kindern zusammen einen wunderbaren Brezelsalat hergestellt. “Brotgerichte” aus altbackenem Brot finden sich ja auf vielen (alten) Speiseplänen, Semmelknödel, Brotsuppe, arme Ritter oder Brotsalat. Niemand konnte es sich “leisten” Brot wegzuwerfen. Heut sind diese wunderbaren Gerichte fast vergessen, Semmelknödel werden lieber im Kochbeutel gekauft …

Das man aus “altem Brot” noch etwas Leckeres “zaubern” kann, das möchte ich den Kindern von heute gerne zeigen. Die anfängliche Skepsis beim Begriff “Brezelsalat” wich schon beim Naschen bei der Zubereitung und dann schließlich völlig beim Essen. Dazu wurde ein französisches, überbackenes Fischfilet serviert und es ist fast nichts übrig geblieben.

Der Salat war so gut, dass er fest in das Portfolio der Kita aufgenommen und inzwischen sogar zum Mittagessen für alle fast 100 Kinder zubereitet wurde. Sogar die älteren, sehr kritischen Hortkinder mochten ihn, und das will etwas heißen … 😉

Zutaten für 10 große oder 20 kleine Portionen:

1-2 Stück Blattsalat, z.B. Lollo Rosso (je nach Größe)

200 g Cherrytomaten

2 Stück bunte Paprika

2 Stück Frühlingszwiebeln

2 Stück Karotte

1 Bund Radieschen

½ Bund Petersilie

6-8 Stück Laugenbrezeln

2 EL Sesam (schwarzer Sesam sieht toll aus – Asialaden)

4 EL Kürbis- oder Sonnenblumenkerne

1-2 Stück Knoblauchzehe

80 ml Olivenöl

Für das Dressing:

25 ml Balsamico Bianco

75 ml Olivenöl

2 TL süßer Senf

2 TL Honig

½ TL Salz (nach Geschmack auch etwas mehr)

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Schüssel

Backblech mit Backpapier

Stabmixer

Herstellung:

• Ofen auf 200°C (180°C Umluft) vorheizen

• Brezeln in mundgerechte Stücke schneiden oder brechen und in eine Schüssel geben

• Knoblauchzehe mit Olivenöl mixen und mit den Brezelstücken, dem Sesam, den Kernen und etwas Salz vermengen

• Auf einem Backblech verteilen und im Ofen backen, bis die Stücke schön knusprig sind

• Abkühlen lassen

• Gemüse, Salat und Kräuter waschen und putzen

• Die Zutaten für das Dressing in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab zu einer homogenen Masse mixen

• Paprika in Streifen, Karotten, Frühlingslauch und Radieschen in Scheiben schneiden

• Tomaten halbieren, Petersilie hacken

• Salatblätter zupfen und in eine Schüssel geben, Gemüse und Petersilie dazu und mit Dressing übergießen

• Mit den Händen vermengen

• Brezelstücke unterheben und sofort servieren

Dazu passt lecker gebratener Fisch, Fleischkäse, Frikadellen oder Bratwurst genau wie gebratener Käse (Halloumi)

Aber auch als vollständige Hauptmahlzeit ist dieser Salat durch die Brezeln schön sättigend!

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt!!! Danke!

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

Du möchtest mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? Oder ein romantisches Essen zu zweit?

Ich kaufe ein, koche in deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü.

Du möchtest gute Freunde einladen und sie verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Planst du eine Feier?

Ich liefere Dir ein schönes, thematisches Buffet oder koche live vor Ort.

Suchst du eine frische Idee z.B. für einen Jungessell-Innenabschied?

Du möchtest kochen lernen?

Ich biete thematische Kochkurse an. Macht Spaß und schmeckt!

Ralph Leonhardt

Live cooking – Kochkurse – Catering – Coaching

regional/fair/bio – Darmstadt/Frankfurt

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: Brezel


Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

achtzehn − 15 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.