Apfel-Speck-Dressing – Lecker zu Feldsalat, Rucola und anderen winterlichen Blattsalaten

Apfel-Speck-Dressing

ist ein tolles Dressing für alle winterliche Blattsalate und passt besonders gut zu Feldsalat und Rucola.

Ich gebe dann noch einige Walnusskerne oder knusprige Croutons dazu und habe blitzschnell eine leckere Salatbeilage fertig. Das Dressing hält im Kühlschrank mindestens eine Woche.

Mit gebratener Kalbs- oder Hähnchenleber wird der Salat zu einem leckeren Hauptgericht oder zur feinen, festlichen Vorspeise.

Feldsalat & Rucola mit Apfel-Speck-Dressing und Walnüssen

Zutaten für 400 ml Dressing:

100 g Räucherspeck

2 Äpfel

1 Zwiebel

80 ml Essig (z.B. Weißwein-, Rotwein-, Walnuss-,…)

200 ml Raps-, Sonnenblumen-, oder Walnussöl

Salz (ca. 1- 1 ½ TL), Pfeffer

 

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Schüssel

Pfanne

Herstellung:

• Speck in feine Würfel schneiden, in einer Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig braten

• Während dessen Zwiebel und Äpfel schälen und würfeln

• Zwiebeln zum Speck geben und glasig anschwitzen

• Äpfel zugeben und kurz mitschwitzen

• Essig, Öl, Salz und Pfeffer in die heiße Pfanne geben und vom Herd nehmen

• Abkühlen lassen und über den Salat geben und durchmischen

Passt prima zu Feldsalat und Rucola, aber auch zu anderen Blattsalaten

Convenience:

• Dieses Dressing hält gut eine Woche im Kühlschrank

 

Du kannst die Galerie mit den Pfeiltasten steuern und mit klicken auf das Bild beenden!

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Du möchtest mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? Oder ein romantisches Essen zu zweit?

Planst du eine Feier?

Suchst du eine frische Idee für einen Jungessell-Innenabschied?

Du möchtest gute Freunde einladen und sie verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Du möchtest kochen lernen?

Ralph Leonhardt

Live cooking – Kochkurse – Catering – Coaching

regional/fair/bio – Darmstadt/Frankfurt

Rezept als PDF zum Download:

PASSWORT: Dressing

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 + 12 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.