Rosinen- oder Schokobrötchen – Das beliebte Hefegebäck – vegetarisch oder vegan

Nicht nur ich, sondern auch Kinder lieben Hefegebäck und Kuchen aus Hefeteig.

Heute habe ich mit den Kindern der Kita am Steinberg 80 Rosinenbrötchen gebacken, die dann als Nachmittagsimbiss von den Kindern, die mitgebacken haben, in den Gruppen verteilt werden 

Wenn wir genug davon übrig haben, können die Kinder den abholenden Eltern voller Stolz „Ihr Werk“ zeigen und auch gleich ein Stück zum Probieren anbieten.

Dieses Rezept für einen süßen Hefeteig lässt sich vielfach abwandeln, ob mit Rosinen, Schokodrops oder anderen Einlagen, und funktioniert als Brötchen genauso gut wie als Blechkuchen. Die Rezeptmenge ist ausreichend für 1 Blech.

Zur veganen Zubereitung verwendest du anstelle von Ei 1/4 TL Xantan, einem natürlich vorkommenden Polysaccharid, einer hochwirksamen Stärke, die nur sehr niedrig dosiert werden kann und sowohl kalt als auch warm funktioniert. Sie sollte stets mit einem Pürierstab in die Flüssigkeiten eingearbeitet werden

Diese angenehm weichen und fluffigen Brötchen finden rasanten Absatz und machen glücklich 😉

 

Zutaten für 10-12 Stück

500 g Weizenmehl Type 450 oder 550

1 Ei (oder vegan: 1/4 TL Xanthan

(Nicht im Handel erhältlich, kannst du hier bestellen)

50 g weiche Butter/vegane Margarine

225 ml Vollmilch/Haferdrink handwarm

100 g Rosinen oder Schokodrops

½ Würfel Hefe

1 Pack echter Vanillezucker

50 g Zucker

1 Prise Salz

Zum Bestreichen

100 ml Milch/Haferdrink

1 Ei (vegan einfach weglassen)

Diese Dinge benötigst du außerdem:

Schüsseln

Küchenwaage

Schneebesen

Messebecher

Optional Küchenmaschine/Knethaken

Backpinsel

Sieb

Backblech

Backpapier

Zubereitung:

• Rosinen in 200ml heißem Wasser 1-2 Stunden einweichen

• Mehl in eine Schüssel geben

• Milch mit Ei, Zucker, Vanillezucker und zerkrümelter Hefe mit dem Schneebesen vermischen und
zum Mehl geben

• Verkneten, bis alle Flüssigkeit aufgenommen ist

• Butter zugeben und mindestens 10 Minuten kneten

• Rosinen durch ein Sieb abgießen

• Rosinen oder Schokodrops unter den Teig kneten

• Teig mit einem Tuch oder Deckel verschlossen an einem warmen Ort gut gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat

• Brötchen daraus formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, nochmal abgedeckt 30 Minuten gehen lassen

• Ofen auf 170°C vorheizen

• Mit Milch-Ei-Mischung bepinseln und backen, bis die Brötchen schön braun geworden sind.

Dieser Hefeteig eignet sich für vielfältige Einlagen und auch als Kuchenteig für Hefekuchen

Kochkurse // Live-Cooking // Catering im Rhein/Main Gebiet – Alles superfrisch und 100% Handarbeit

Das Rezept als PDF zum Download befindet sich ganz unten!
Bitte unterstütze dieses Projekt mit einer Spende!!!!!! Danke!

Hier kannst du die Seite durchsuchen z.B. nach Zutaten oder Gerichten

Live-Cooking & Catering:

Du möchtest ein romantisches Essen zu zweit, mit der Familie oder ein paar Freunden feiern? 

Du möchtest deine Gäste so richtig verwöhnen ohne selbst in der Küche zu stehen?

Ich kaufe ein, koche in Deiner Küche und serviere Dir Dein Wunschmenü… und räume auch wieder auf!

Ich liefere Dir für jeden Anlass die passenden Speisen und gehe dabei auf alle Deine Wünsche und Vorlieben ein.

Kochkurse:

Suchst Du eine frische Idee für deine Veranstaltung, z.B. einem Geburtstag, einem Jungessell-Innenabschied, oder Teamevent?

Du möchtest mit Freunden oder Kollegen zusammen kochen und richtig lecker essen?

Möchtest Du kochen lernen oder Dein Wissen gezielt erweitern?

Ich biete individuelle, thematische Kochkurse für viele Gelegenheiten an und komme dafür zu Dir …

… in Deine gewohnte Umgebung, Deine Küche, Deinen Garten oder in Deine Firma.

Live cooking – Kochkurse – Catering

Ralph Leonhardt

Darmstadt // Frankfurt // Rhein-Main

Transparent Stempel

www.ohnemist.de

Unterstütze das Projekt
mit einer Spende!

Einfach den Spendenbutton klicken!




Rezept als PDF zum Download:

Icon Download Rosinen- oder Schokobrötchen (vegetarisch oder vegan)

ANTI-SPAM-PASSWORT: Rosine

Christine E. Hofmeister, Nadine Bäde, Bo Bi gefällt dieser Artikel

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

9 − 2 =